SpiceJet bestellt 42 Boeing 737 MAX 8-Flugzeuge

Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Boeing und SpiceJet haben heute auf der India Aviation 2014 eine Bestellung über 42 737 MAX 8-Flugzeuge bekannt gegeben. Die Bestellung hat einen Wert von 4,4 Milliarden Dollar nach Listenpreisen.

Die 737 MAX vereint die fortschrittlichsten Triebwerkstechnologien mit dem weltweit bestverkauften Flugzeug und baut dabei auf den Stärken der heutigen Next-Generation 737 auf. Die 737 MAX erhält modernste CFM International LEAP-1B Triebwerke und bietet die höchste Effizienz, Zuverlässigkeit und den höchsten Passagierkomfort im Markt der Single-Aisle-Flugzeuge.

Die Entwicklung unterdessen der 737 MAX verläuft nach Plan. Im Juli 2013 wurde die finale Konfiguration des Flugzeugs abgeschlossen. Der Erstflug ist für 2016, der Beginn der Auslieferung für 2017 geplant. Schon jetzt hat die 737 MAX Erfolg am Markt. Bis heute liegen mehr als 1.800 Bestellungen für das Flugzeugmodell vor. Die 737 MAX wird laut dem Flugzeugbauer acht Prozent niedrigere Betriebskosten pro Sitz aufweisen, im Vergleich zu den Wettbewerbern der Zukunft.

Mit der heutigen Bestellung hat SpiceJet 90 Flugzeuge direkt bei Boeing bestellt, darunter 737-800, 737-900ER und jetzt 737 MAX Flugzeuge. Insgesamt wurden schon 31 Flugzeuge an SpiceJet ausgeliefert.

- Anzeige -

1 KOMMENTAR

Comments are closed.