Patrick Ky kommt an die Spitze der EASA

Der Vorstand der Europäischen Agentur für Sicherheit in der Luftfahrt EASA hat die Ernennung ihres neuen Executive Directors bekannt gegeben. Mit Wirkung vom 01. September 2013 wird Patrick Ky die EASA leiten.

Mr. Patrick Ky ist derzeit Executive Director des Single European Sky Air Traffic Management Research (SESAR), wo er seit Oktober 2007 ein Modernisierungprogramm für das europäische Flugverkehrsmanagement auf den Weg gebracht hat.

Herr Ky folgt auf Patrick Goudou, der seit der Gründung der EASA im September 2003 deren Executive Director war und dessen Amtszeit am 31. August 2013 endet.

Bevor er 2004 über die europäische kommission zu SESAR kam und dort Leiter wurde hatte Ky verschiedene Führungspositionen in der Behörde für Zivilluftfahrt in Frankreich, einem Consulting-Unternehmen und Eurocontrol inne.

Insgesamt verfügt Ky über mehr als 23 Jahre Berufserfahrung in der Zivilluftfahrt. Als Absolvent der Ècole Polytechnique und der Civil Aviation Engineering School in Frankreich, hat Herr Ky einen Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der Universität Toulouse und dem Massachusetts Institute of Technology.