Leipzig/Halle Airport: Wieder Flüge in die Sonne

Mit Beginn der Winterferien in Sachsen und Sachsen-Anhalt werden ab dem kommenden Wochenende am Leipzig/Halle Airport wieder Flüge zu den beliebtesten Urlaubszentren am Mittelmeer, dem Roten Meer und im Atlantik aufgenommen. So heben am kommenden Wochenende allein 21 Flugzeuge in Richtung Süden ab.

Am darauf folgenden Ferienwochenende starten 19 Maschinen vom Leipzig/Halle Airport zu Sonnenzielen. Insgesamt starten im Zeitraum der zweiwöchigen Winterferien in Sachsen 71 Flüge zu Urlaubszielen am Mittelmeer, dem Roten Meer und im Atlantik.

Antalya wird an den beiden Wochenenden acht Mal angeflogen und ist damit Spitzenreiter, gefolgt von Teneriffa und Hurghada, mit jeweils fünf Abflügen. Mallorca, Fuerteventura, Gran Canaria sowie Sharm el Sheikh werden jeweils vier Mal angeflogen.

Darüber hinaus werden zahlreiche Flüge zu internationalen Drehkreuzen wie Istanbul, Wien, Frankfurt, München und Düsseldorf angeboten, über die nahezu jedes Ziel weltweit erreicht werden kann.

Laufzeit des Winterflugplans

Der Winterflugplan umfasst Verbindungen zu den beliebtesten Urlaubsregionen Europas und Afrikas sowie Nonstopverbindungen zu internationalen Drehkreuzen und Städtezielen in Deutschland, der Türkei, Österreich und Großbritannien. Der Winterflugplan gilt noch bis zum 30. März 2013. Insgesamt bieten darin 13 Airlines bis zu 181 wöchentliche Flüge zu 48 Zielen in 13 Ländern an.