ANA bekommt ersten Airbus A320neo für Japan

Die in Tokyo ansässige Airline ANA hat von Airbus ihre erste A320neo erhalten. In Japan ist ANA damit der erste Betreiber dieses neuen Jets. Das Flugzeug ist mit 146 Sitzen bestückt, acht davon in der Economy Class.

Mit dem Flugzeug will ANA ab Januar verschiedene Städte in Asien, darunter auch in China, ansteuern. Dabei wird es durch PurePower PW1100G-JM-Triebwerke von Pratt & Whitney angetrieben. Aus der Familie A320 hat die Muttergesellschaft der Airline 37 Flugzeuge bestellt, darunter sind sieben A320neo, 26 A321neo und vier A321ceo. Auch wurden dieses Jahr drei Airbus A380 geordert.