Norwegian schließt Bestellung über 19 787-9 Dreamliner ab

Boeing und Norwegian haben eine Bestellung der Airline von 19 787-9 Dreamlinern fest gemacht. Im Vertrag stehen zudem Optionen für zehn weitere Flugzeuge vom Typ 787-9 Dreamliner. Es ist die größte Einzelbestellung für den Dreamliner von einer europäischen Airline.

Nach Listenpreisen beläuft sich der Kaufpreis auf über fünf Mrd. US-Dollar. Bei größeren Bestellungen geben die Flugzeugbauer üblicherweise aber auch große Rabatte. In den nächsten zehn Jahren möchte Norwegian mit den Flugzeugen seine Langstreckenflotte deutlich ausbauen. Norwegian hat schon acht 787-8 in der Flotte und zuvor elf 787-9 fürs Leasing bestellt. Die Fluggesellschaft mit Sitz in Oslo wird damit einmal 38 Dreamliner betreiben.