Landeerlaubnis für den Weihnachtsmann in Dresden

Auch am Dresdner Flughafen steht der Dezember im Zeichen der Weihnachtszeit. Der Kundendienst organisiert ab 01. Dezember freitags und an den Adventssonntagen stimmungsvolle Lichtertouren, Beginn jeweils um 18 Uhr. Der Preis für Erwachsene beträgt 19 Euro, für Kinder von 5 bis einschließlich 15 Jahren 13 Euro. Am 24. Dezember landet der Weihnachtsmann in Dresden. Treffpunkt für die beliebte Kinderweihnacht ist die Flughafen-Information (10 Uhr, Eintritt frei).

Lichtertour übers Vorfeld

Die abendlichen Lichtertouren starten mit gemütlichem Beisammensein bei Glühwein, Kinderpunsch und Weihnachtsgebäck. Weiter geht es mit einem Terminal-Rundgang, einer Sicherheitskontrolle und einer Busfahrt über das Vorfeld bei eingeschalteter Beleuchtung. Besondere Stationen der Tour sind die Flughafenfeuerwehr sowie die Hallen mit Winterdienst- und Abfertigungstechnik. Dabei besteht die Möglichkeit, je nach Verkehrslage Starts und Landungen zu fotografieren und zu filmen.

Wunschzettel für Weihnachtsmann

Außerdem können Jung und Alt ihre Wunschzettel abgeben, welche der Kundendienst dann dem Weihnachtsmann höchst persönlich zukommen lässt. Start und Ende der zweistündigen Lichtertouren ist an der Flughafen-Information auf der Ankunftsebene im Terminal. Die letzte Lichtertour findet am 23. Dezember statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Das mit vielen Geschenken bepackte Flugzeug der Christmas Air aus Lappland (Flugnummer DRS2412) wird am Heiligabend gegen 10:15 Uhr erwartet. Die Kinder sehen, wie der Rotmantel aus seinem Jet steigt und ihnen zuwinkt. Weiter geht es auf der Aussichtsplattform mit Spiel und Spaß, Liedern, Gedichten und kleinen Geschenken.