Landebahn 05/23 in Hamburg wieder in Betrieb – Nächste Sperrung im September

Die Start- und Landebahn 05/23 (Langenhorn/Niendorf) am Hamburg Airport wurde ab Freitag, den 27. Juni, ab 16:00 Uhr wieder für den Flugverkehr freigegeben. Die Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten, die an der Piste 05/23 in einer Tagesbaustelle durchgeführt wurden, konnten somit zwei Tage früher als angekündigt beendet werden. Der Flugverkehr wird sich dann auch in der Zeit von 09:00-16:00 Uhr wieder auf alle vier Start- und Landerichtungen verteilen können. Die am 16. Juni begonnenen Baumaßnahmen an der Start- und Landebahn 05/23 (Langenhorn/Niendorf) am Hamburg Airport sollten bis zum 29. Juni dauern.

Voraussichtlich vom 08. September bis 21. September 2014 wird die Piste 15/33 (Norderstedt/Alsterdorf) für die notwendigen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten außer Betrieb genommen. Auf der Start- und Landebahn 15/33 (Norderstedt/Alsterdorf) ist eine Tagesbaustelle nicht möglich. Dort müssen wichtige Betonarbeiten am Rollweg R und der Einbau von Unterflurfeuern auf der Start- und Landebahn durchgeführt werden.