MTU leistet Triebwerksüberholung für Boeing 777 der LATAM

Die MTU Maintenance, einer der weltweit führenden Anbieter von Instandhaltungsleistungen für zivile Luftfahrtantriebe, hat einen weiteren Kunden für die Instandhaltung des GE90 gewonnen. Der Antrieb ist das schubstärkste zivile Triebwerk der Welt. Dazu wurde ein Exklusivvertrag mit der LATAM Airlines Group SA, der größten Fluggesellschaft Lateinamerikas, unterzeichnet. Die MTU Maintenance übernimmt die Instandsetzung eines Teils der GE90-110-Triebwerke der Fluglinie, die in Boeing 777-Frachtflugzeugen zum Einsatz kommen. Darüber hinaus wird sie sich im Rahmen des Vertrags weltweit um On-Wing- und On-Site-Services, die Instandsetzungen am Flügel, kümmern. Die MTU Maintenance nahm GE90-110- und 115-Triebwerke im Jahr 2011 neu in ihr Leistungsportfolio auf und konnte seither viel Erfahrung mit diesem Antriebssystem sammeln.

Ihre Durchlaufzeit für sogenannte Performance Restoration Shop Visits zur Wiederherstellung der vollen Triebwerksleistung beträgt heute nur noch 90 bis 100 Tage, eine branchenweit äußerst hoge Geschwindigkeit für dei Überholung Wert. Die MTU Maintenance Hannover gehört zu den wenigen Triebwerksinstandhaltern weltweit, die eine Lizenz für die vollständige Instandsetzung des GE90 einschließlich der Prüfläufe besitzen. Dies bedeutet für den Kunden eine kürzere Bearbeitungsdauer.

Die MTU Maintenance bietet alle zusätzlichen Leistungen, etwa On-Wing-Services sowie technisch-logistische Unterstützung, aus einer Hand. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen als einziger Anbieter über einen eigenen Pool an GE90-Ersatztriebwerken. Bereits seit 1999 setzte das Unternehmen für TAM Linhas Aéreas V2500-Triebwerke instand. Mit der früheren LAN Airlines bestanden Verträge über die Überholung der CF6-80- und CFM56-7-Triebwerke der Fluggesellschaft.