Star Alliance Lounge jetzt auch am Buenos Aires Airport

Star Alliance und der lokale Ground Handling-Koordinator CrossRacer haben am Buenos Aires International Airport eine neue Lounge eröffnet, die exklusiv Fluggästen der Mitgliedsgesellschaften von Star Alliance zur Verfügung steht. Reisende der First Class und Business Class sowie Inhaber der Star Alliance Gold Card haben Zugang zur neuen Lounge.

Die neue Lounge in Buenos Aires hat eine Fläche von 450 m² auf der zweiten Ebene des neuen Terminal B. Sie bietet Raum für rund 130 Gäste, ist täglich rund um die Uhr geöffnet und verfügt über ein einzigartiges landestypisches Flair, nicht zuletzt dank der Verwendung vorwiegend einheimischer Materialien.

Entspannen in landestypischem Ambiente

Das in Buenos Aires ansässige Architekturbüro Estudio Roitman wurde mit der Planung beauftragt und schuf einen Raum, der die Ruhe der „Pampa“ – der für Argentinien typischen Grassteppe – widerspiegelt. Beleuchtung und vielfältige Sitzgelegenheiten sorgen für eine entspannte und funktionale Umgebung, die den Gästen Möglichkeiten zum Arbeiten, Unterhalten, Erholen, Zurücklehnen, Essen und Entspannen bietet.

So stehen große Sessel, Sofas mit Kissen, Drehstühle und niedrige Tische, Butterfly Chairs, Hocker sowie Sessel im landestypischen Country-Stil nebst mobilen Tischen bereit. Eine Auswahl lokaler und internationaler Zeitungen und Zeitschriften sowie mehrere TV-Geräte mit lokalen und internationalen Nachrichten- und Sportkanälen sind ebenfalls vorhanden.

Im Gastronomie-Bereich können die Gäste aus einem kostenlosen Angebot an Softdrinks, alkoholischen Getränken, Kaffee, Tee sowie warmen und kalten Snacks wählen. Dort kann man sich beim Essen und Trinken an einem großen Gemeinschaftstisch unterhalten oder, wenn eine intimere Atmosphäre gewünscht ist, an einem der kleinen Bartische, die an die Cafés in Buenos Aires erinnern, sowie alternativ in den allgemeinen Sitzbereichen der Lounge Platz nehmen.

PCs zum Arbeiten, Telefon, Meeting-Bereich und Duschen

Fluggäste, die arbeiten möchten, können das mit Desktop-PCs, Druckern, Scannern und Kopierern ausgestattete Business Centre nutzen, ein ruhiger abgetrennter Bereich für Meetings oder Telefonate. Ortsgespräche sind kostenlos, ebenso der in der gesamten Lounge verfügbare WiFi-Internetzugang.

Zusätzlich stehen den Lounge-Gästen Toiletten, Duschen, eine Gepäckaufbewahrung und Displays mit aktuellen Fluginformationen zur Verfügung.

Die Buenos Aires Lounge steht außerdem für die Einführung eines neuen Alliance Design-Konzepts, das lokale Elemente mit globalen Branding-Richtlinien kombiniert. Der Eingang zur Lounge ist mit dem Star Alliance Gold-Logo gekennzeichnet, dem Symbol für die höchste Vielflieger-Kategorie. Das traditionelle Star Alliance Earthpic* an der Wand hinter der Rezeption ist statt im traditionellen Schwarz, Weiß und Blau in verschiedenen Goldtönen gehalten.

Los Angeles als Nächstes – Gemeinschaftsprojekt im Neubau

Außerdem befindet sich in der Lounge ein kleines „Museum“ mit Reise-Exponaten aus der Region. Das neue Design wird auch in der derzeit neu gebauten Lounge am Tom Bradley International Terminal in Los Angeles umgesetzt.

Die Star Alliance Lounge in Buenos Aires ist ein Gemeinschaftsprojekt von CrossRacer und Star Alliance. Die Idee wurde in der Planungsphase von Terminal B zwischen CrossRacer, Handling-Koordinator für die Mehrzahl der Star Alliance Mitglieder am Flughafen von Buenos Aires, und der Allianz erstmals diskutiert. Mit der Erweiterung des Flughafens bot sich Star Alliance die Gelegenheit, eine speziell auf ihre Fluggäste abgestimmte Themen-Lounge einzurichten.

CrossRacer war für die Finanzierung und den Bau verantwortlich und betreibt die neue Lounge seit ihrer Eröffnung. Alle Mitglieder des Star Alliance Netzwerks, die Buenos Aires bedienen, können damit nun ihren zugangsberechtigten Fluggästen diesen neuen Service anbieten.

Von Buenos Aires bieten acht Mitgliedsgesellschaften von Star Alliance wöchentlich mehr als 130 Direktflüge zu 13 Zielen in Nord- und Südamerika, Europa und Afrika: Air Canada, Avianca, TACA Airlines, COPA, Lufthansa, South African Airways, TAM, Turkish Airlines und United.

*Das Star Alliance Earthpic ist eine Weltraumaufnahme der Erde, die Star Alliance seit der Gründung des Luftfahrtbündnisses im Jahr 1997 für das Branding verwendet.