Flugzeugsitz Recaro CL3710 erhält “iF Design Award 2015”

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Aufgrund der herausragenden Gestaltung des Economy-Class-Sitzes CL3710 wird Recaro Aircraft Seating mit dem "iF Design Award 2015" ausgezeichnet. Die offizielle Preisverleihung mit Gästen aus der internationalen Designszene, aus Medien, Wirtschaft und Politik erfolgt am 27. Februar 2015 in der BMW Welt in München. Vom 18. Juni bis 20. September 2015 wird der Langstreckensitz darüber hinaus in der "iF design exhibition" in Hamburg zu sehen sein.

Der CL3710 von Recaro Aircraft Seating hat die internationale, hochkarätig besetzte Expertenjury in der Produkt-Kategorie ,Automobiles/Vehicles/Bikes‘ überzeugt. "Der Sitz konnte mit seiner einzigartigen Kombination aus ergonomischem Komfort, Platzgewinn und geringem Gewicht punkten. Damit hat er Maßstäbe auf Langstreckenflügen in der Economy Class gesetzt", erklärt Dr. Mark Hiller, geschäftsführender Gesellschafter von Recaro Aircraft Seating.

Patente und fast 4.800 Konkurrenten

"Seit mehr als 60 Jahren ist der ,iF Design Award‘ ein weltweit anerkanntes Markenzeichen, wenn es um besonders gelungene Gestaltung geht. In diesem Jahr konkurrierten 4.783 Beiträge von 2.102 Teilnehmern aus 53 Ländern um die Auszeichnung – wir sind sehr stolz darauf, dass unser CL3710 bei der Vielzahl an Einsendungen punkten konnte", so Hiller.

Passagiere genießen in diesem Sitz maximalen Komfort: In den CL3710 ist die geballte Recaro Ergonomie-Kompetenz eingeflossen. Im Rahmen der Produktentwicklung wurden 18 Erfindungen zum Patent angemeldet. Neu ist beispielsweise die ergonomische Kopfstütze, die durch die Kombination vieler Features einzigartig ist: Sie ist sechsfach einstellbar und lässt sich optimal auf unterschiedlich große Passagiere anpassen. Darüber hinaus bietet sie eine optimierte Nackenunterstützung, da dieser Bereich der Kopfstütze zusätzlich horizontal gekippt werden kann.

- Anzeige -

Eine Tonne Gewichtseinsparung pro Flugzeug

Mit weniger als zwölf Kilogramm Gewicht ist der CL3710 zudem das leichteste Produkt seiner Klasse. Durch die Umrüstung von Flugzeugen mit dem Recaro Sitz kann eine Gewichtsersparnis von bis zu 1.000 Kilogramm pro Flugzeug erzielt werden – somit trägt der CL3710 wesentlich zur Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit einer Airline bei.

Zahlreiche Recaro Kunden haben sich bereits von den Sitzqualitäten überzeugen lassen und den CL3710 für ihre Langstreckenflugzeuge geordert: Als erste Fluggesellschaft nahm KLM Royal Dutch Airlines den Sitz Ende 2014 in Betrieb. "Aber nicht nur über den Wolken kann man sich vom ausgezeichneten Recaro Design überzeugen", ergänzt Hiller. "Es freut uns sehr, dass der CL3710 vom 18. Juni bis 20. September 2015 zudem in der ,iF design exhibition‘ in Hamburg ausgestellt wird, die sich mit herausragendem Produkt-, Kommunikations- und Verpackungsdesign aus aller Welt beschäftigt."