Start Blog Seite 4
Eurofighter
Zum ersten Mal wurde beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 in Neuburg ein Eurofighter mit der neuen Software P2Eb ausgestattet. Inhalt dieses Paketes sind zahlreiche Neuerungen, die dem Piloten unter anderem den Einsatz des Lenkflugkörpers Meteor ermöglicht. Eurofighter können damit noch mehr. Am 14. April fand am Fliegerhorst Neuburg der erste erfolgreiche Testflug mit der Software P2Eb statt. Vorerst läuft eine Testphase. Fünf Eurofighter erhalten Update Der...
Raumfahrtkonzern OHB SE, Luftaufnahme
Die Europäische Weltraumorganisation ESA bestätigte im Rahmen des SSRR die Realisierbarkeit des gewählten grundlegenden Satellitenkonzeptes und seiner Architekturelemente. Der erfolgreiche SSRR ermöglicht es OHB und seinen Unterauftragnehmern, die technische Definition des Satelliten und seiner Instrumentenbasis weiter voranzutreiben, um im Januar 2022 den nächsten wichtigen Meilenstein zu erreichen: den Preliminary Design Review (PDR) des Satelliten. Die Copernicus CO2-Monitoring-Mission CO2M hat mit ihrem bestandenen...
Betrieb am Flughafen München
Die zweite Phase der Sanierungsmaßnahmen an der vier Kilometer langen und 60 Meter breiten südlichen Start- und Landebahn am Flughafen München hat begonnen. Nachdem bereits im Sommer letzten Jahres 180 Quadratmeter Beton ausgetauscht, Kabel erneuert und Betonfugen saniert wurden, stehen ab dem 01. Mai weitere Arbeiten an Beton- und Asphaltflächen auf dem Programm. Zudem werden Kurven bei den Rollwegen verbreitert sowie Instandhaltungsmaßnahmen an...
Flughafen Friedrichshafen, Runway bei Nacht
Am Flughafen Friedrichshafen konnten die ursprünglich geplanten Vermessungsflüge am Dienstag, 13.04.2021 und Mittwoch, den 14.04.2021 aufgrund von schlechter Sichtverhältnisse nicht durchgeführt werden. Diese Messflüge sind vom Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung vorgeschrieben und dienen zur Überprüfung der korrekten ausgestrahlten Anflugrichtung und des Anflugwinkels innerhalb des Instrumentenlandesystems. Diese Vermessung wird routinemäßig zweimal jährlich durchgeführt und dauert ein bis zwei Tage. Damit verbunden sind...
Trägerrakete der Rocket Factory Augsburg AG (RFA)
Auf der Veranstaltung "Space in the Recovery of Portugal and Europe" in Lissabon gaben RFA Portugal LDA Unipessoal mit CEiiA, dem Ingenieurszentrum in Portugal, den Abschluss der Vertragsverhandlungen bekannt. Die Rocket Factory Portugal LDA Unipessoal ist eine Tochtergesellschaft des deutschen Startdienstleisters Rocket Factory Augsburg AG (RFA). Die Vertragsverhandlungen beinhalten die Entwicklung von Verbundwerkstoff-Strukturen für die neue Trägerrakete RFA ONE gemeinsam mit CEiiA. Das...
Schweizer Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL
Die Coronapandemie wirkt sich weiterhin gravierend auf die Luftfahrt aus. Acht große Flughäfen verzeichnen nicht einmal mehr zehn Prozent der Passagiere wie vor den Reisebeschränkungen. Vertreter der "Plattform Luftfahrt Schweiz" debattierten über die Auswirkungen der Pandemie auf die Luftfahrt und mögliche Auswege aus der aktuellen Krise. Die Plattform will künftig jährlich zusammenkommen. Bei dem virtuellen Treffen erörterten ging es zudem um die...
Start von Raumschiff „Crew Dragon“ des US-Weltraumkonzerns SpaceX mit Thomas Pesquet an Bord: Am 23. April 2021 ist das Raumschiff „Crew Dragon“ des US-Weltraumkonzerns SpaceX mit Thomas Pesquet, dem französischen Astronauten im Korps der Europäischen Weltraumorganisation ESA an Bord, um 11:49 Uhr Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit zur Internationalen Raumstation ISS gestartet.
Am 23. April 2021 um 11:49 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit ist Thomas Pesquet, französischer Astronaut im Korps der Europäischen Weltraumorganisation ESA, mit dem Raumschiff "Crew Dragon" des US-Weltraumkonzerns SpaceX zur Internationalen Raumstation ISS aufgebrochen. Er ist der erste Europäer, der mit einer von einem Privatunternehmen gebauten Kapsel in den Weltraum fliegt. "Wir wünschen Thomas Pesquet für seine Mission Alpha alles...
Peregrine-Lander von Astrobotic: Der Start für die Peregrine Mission One ist für Ende 2021 geplant. Der Peregrine Lander des US-Raumfahrtunternehmens Astrobotic ist etwa 1,90 Meter hoch und 2,50 Meter breit. Der M-42 Strahlungsdetektor wird an einer Seitenklappe befestigt.
Ein Langzeitaufenthalt auf dem Mond bedeutet eine hohe Belastung für den menschlichen Körper: Die Weltraumstrahlung ist um ein Vielfaches höher als an jedem Ort auf der Erde. Bevor wieder Menschen auf dem Mond landen, schickt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) noch ein kleines Messgerät dorthin: Der Strahlungsdetektor M-42 soll Werte am Lacus Mortis erfassen. Er reist...
Design-Studie HAP alpha: Im Gegensatz zu Flugzeugen und nicht-geostationären Satelitten sollen Hochfliegende Plattformen permanent an beliebigen Orten stationierbar sein und können für zahlreiche Aufgaben im Bereich der Erdbeobachtung eingesetzt werden. Dazu zählen beispielsweise die Überwachung von Schifffahrtswegen, Aufklärung bei Flutkatastrophen und Waldbränden oder das Monitoring von Eisflächen.
Erdbeobachtung und globale Kommunikation – zwei Begriffe, die einen sofort an Satelliten denken lassen. Bau und Positionierung sind teuer und am Ende kann Weltraumschrott zurückbleiben. Aber auch Flugzeuge oder Hubschrauber sind für diese Aufgabe nicht ideal. Ihr Einsatz ist zeitlich und örtlich begrenzt und stark wetterabhängig. Ein Team des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) erforscht und entwickelt...
Austrian Airlines Flotte13
Aufgrund der pandemiebedingten Einreisebestimmungen verlangen zahlreiche Länder derzeit spezifische Dokumente, wie einen aktuellen negativen Covid-19-Test, eine digitale Einreiseanmeldung oder eine Passenger Locator Form. Die Überprüfung der geforderten Zertifikate findet momentan direkt am Flughafen statt. Um diesen Prozess zu vereinfachen, haben Fluggäste auf allen Austrian Airlines Flügen nach Deutschland, Griechenland und Spanien ab sofort die Möglichkeit, coronabezogene Reisedokumente vorab online...

AKTUELLE NEWS

- Anzeige -