airberlin mit neuen Zielen am Mittelmeer und Kanarischen Inseln ab PAD

Vom Paderborn-Lippstadt Airport können Sonnenhungrige ab November zu fünf neuen Zielen abheben. airberlin kündigte für den Winterflugplan weitere Flüge über Nürnberg zu klassischen Ferienzielen an. Flughafengeschäftsführer Dr. Marc Cezanne sieht im Engagement von airberlin eine interessante Angebotsverbesserung und freut sich, dass der Paderborn-Lippstadt Airport für Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft nach wie vor im touristischen Flugverkehr ein wichtiger Standort ist und bleibt und für die Fluggäste dadurch mehr Urlaubsziele im Winter erreichbar werden.

airberlin bringt ihre Gäste mit AB 2670 vom 04.11.2014 bis zum 28.04.2015 um 06:00 Uhr ab PAD in Richtung Kanarische Insel, Ägypten, Madeira und Marokko. Immer dienstags können Reisende mit airberlin vom Flughafen Paderborn/Lippstadt über Nürnberg bequem nach Marsa Alam, Hurghada, Agadir, Funchal sowie nach Santa Cruz de La Palma fliegen.

Die Hafenstadt Agadir im Süden Marokkos erreichen Urlauber bereits um 12:50 Uhr, Santa Cruz de la Palma, die Hauptstadt der Kanarische Insel von La Palma, nur zehn Minuten später. Bald gefolgt (Ankunft 13:15 Uhr) kommen Passagiere ab Paderborn-Lippstadt Airport in Funchal an, der malerischen Hauptstadt Madeiras. Die bei Urlaubern beliebte Kleinstadt Marsa Alam im südlichen Ägypten und auch Hurghada, das größte ägyptische Touristenzentrum am Roten Meer, erreichen Fluggäste bereits um 13:20 Uhr.

"Wir freuen uns außerordentlich, dass wir durch die Aufstockung von airberlin unseren Gästen noch mehr Top-Sonnenziele im Winter anbieten können", so Beate Nessel, Leiterin Marketing und Vertrieb am Paderborn-Lippstadt Airport. Die Tickets zu den fünf neuen Sonnenzielen ab PAD sind ab sofort buchbar.