Air Caraïbes erhält ihren ersten Airbus A350-1000 XWB

Air Caraïbes erhält ihren ersten Airbus A350-1000 XWB
Air Caraïbes erhält ihren ersten Airbus A350-1000 XWB

Air Caraïbes hat jetzt das ihr erstes Flugzeug der Familie Airbus A350 XWB erhalten. Als teil der Dubreuil-Gruppe ist diese größte Version der A350 auch deren erste französiche Betreiberin.

Air Caraïbes hat eine Flotte von drei kleineren A350-900 sowie sechs A330 für die Strecken in die französiche Karibik.

Größter Vertreter des Flugzeugprogramms

Der Airbus A350-1000 XWB ist der größte Vertreter des Flugzeugprogramms, Dubreuil hat drei solcher Flugzeuge bestellt. Für Air Caraïbes wird die A350-1000 in drei Klassen mit insgesamt 429 Sitzen bestuhlt, 24 Sitze in “Madras”, 45 in “Caraïbes” und 360 in “Soleil”, gemäß der Bezeichnung der Airline für Business, Premium Economy und Economy.

Air Caraïbes erhält ihren ersten Airbus A350-1000 XWB
Air Caraïbes erhält ihren ersten Airbus A350-1000 XWB