Turnusgemäße Sicherheitsübung am Flughafen Frankfurt

In der Nacht von Donnerstag, den 20. September auf Freitag, den 21. September findet am Flughafen Frankfurt eine Sicherheitsübung statt. Die internationale Zivilluftfahrtorganisation ICAO (International Civil Aviation Organization) schreibt die Durchführung einer solchen Übung turnusmäßig alle zwei Jahre vor. Diese ist Voraussetzung für den Erhalt der Betriebsgenehmigung eines Flughafens.

 

Die Fraport AG, die Deutsche Lufthansa AG, die Polizei und die Feuerwehr der Stadt Frankfurt sind heute Abend beteiligt und proben ihre Zusammenarbeit. Die Inhalte der Übung werden nicht öffentlich gemacht, um einen möglichst realistischen Charakter zu erhalten. In einer weiteren Pressemitteilung am frühen Morgen wird nach Abschluss der Übung über deren Inhalt und Verlauf informiert. Die Okrifteler Straße wird zwischen Flughafen (Airportring) und Kelsterbach (Bundesstraße 43) in der Zeit von 23 Uhr bis voraussichtlich 4:30 Uhr beidseitig gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Auf den laufenden Betrieb am Flughafen wird die Übung keinen Einfluss haben.