avantiair wartet Fokker 100 am Airport PAD

avantiair wartet Fokker 100 am Airport PAD
avantiair wartet Fokker 100 am Airport PAD

Die deutsche Fluggesellschaft avantiair mit Sitz am Siegerlandflughafen wartet ab sofort ihre Flugzeuge vom Typ Fokker 100 am Paderborn-Lippstadt Airport. Hierfür hat sich die Airline eine entsprechende Hangar-Fläche an dem Flughafen gemietet.

Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an avantiair-Flotte

Am Standort finden ab sofort verschiedenste Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an den Flugzeugen der avantiair-Flotte statt. Die Fluggesellschaft ist sowohl auf das längerfristige Leasing von Flugzeugen, das die Bereitstellung der benötigten Cockpit- und Kabinencrew sowie die Wartung der Maschine beinhaltet, als auch den kurzfristigen Charter von bereederten Flugzeugkapazitäten spezialisiert.

Fokker 100 für Charterflug am Paderborn-Lippstadt Airport

avantiair betreibt aktuell zwei Maschinen des Typs Fokker 100. Die Flugzeuge verfügen über 100 Sitze mit einem großzügigen Sitzabstand und sind flexibel innerhalb Europas einsetzbar. “Durch die Wartung der Flugzeuge bei uns am Heimathafen ergeben sich auch zusätzliche Angebote für Charter-Flüge am Standort”, zeigt sich Dr. Marc Cezanne, Geschäftsführer der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH, erfreut.