Condor fliegt wieder unter eigener Flagge

Condor fliegt wieder mit eigenem Logo
Condor fliegt wieder mit eigenem Logo

Condor startet nach der Insolvenz der Muttergesellschaft unternehmerisch neu durch und gibt sich dazu auch ein neues Logo. Das neue Design wurde kürzlich vor den Condorianerinnen und Condorianern enthüllt, und schon tritt die Boeing 767 ihren ersten Flug damit an.

Die Boeing 767 mit der Kennung D-ABUF startet mit dem nicht ganz neuen Motiv von Condor im Leitwerk Richtung Cancun in Mexiko. In den kommenden Wochen werden sukzessive sämtliche Leitwerke mit dem neuen Design versehen.

Fluggesellschaft muss rechtlich neu erscheinen

“Nach der endgültigen Trennung von Thomas Cook müssen aus markenrechtlichen Gründen der Thomas Cook-Schriftzug und das Herz-Logo komplett entfernt werden”, so Ralf Teckentrup, Vorsitzender der Geschäftsführung von Condor. “Das Condor-Logo kehrt also nach 16 Jahren in die Leitwerke unserer Flugzeuge zurück, was die Condorianerinnen und Condorianer sehr stolz macht. Condor und unser Logo ist eine starke Marke, die seit 64 Jahren für Deutschlands beliebtesten Ferienflieger steht.”

Leitwerke umkleben

Die Leitwerke der Condor-Flotte werden in den kommenden Wochen im Rahmen ihrer regulären Wartungen umgeklebt. An der restlichen Lackierung ändert sich nichts. Künftig werden dann auf der Kurz-, Mittel- und Langstrecke Flugzeuge der Typen Airbus A320, A321, Boeing 757 und Boeing 767 im Condor-Design unterwegs sein.

2 KOMMENTARE

  1. […] LOT Polish Airlines (LOT), kündigte die Übernahme von Condor an und führt die Urlaubs-Airline nach der Pleite der Muttergesellschaft Thomas Cook sicher aus dem Schutzschirmverfahren. Lazard und Pekao fungierten als Investmentbanken und White […]

Comments are closed.