Ryanair stößt in easyJet-Lücke Berlin – Rom

Ryanair berichtet heute von rekordverdächtigen Vorausbuchungen auf der Berlin-Rom-Route. Die Strecke startet am 27. Oktober 2015 und wird zweimal am Tag bedient, was immer besonders für Geschäftsreisende interessant ist. Immer mehr deutsche Kunden im Millionenbereich fliegen neu mit Ryanair. Während andere Airlines Kapazitäten reduzieren – easyJet streicht diesen Winter seine Berlin-Rom-Strecke – bekräftigt Ryanair die Pläne, in Deutschland Tourismus und Verkehr zu fördern sowie neue Jobs zu schaffen, indem sie Ende Oktober in Berlin-Schönefeld die sechste deutsche Basis eröffnet. Von hier werden insgesamt 26 Strecken bedient, die im nächsten Jahr 3,5 Millionen Kunden befördern werden. Ryanair wächst damit um 40 Prozent in Berlin.

Um die Rekordbuchungen zu feiern, gibt Ryanair 100.000 Flüge über das gesamte europäische Netzwerk für eine besondere Rabattaktion frei – mit Preisen ab 19,99 Euro. Die Aktionsflüge sind ab sofort bis Donnerstag, 08. Oktober 2015 um Mitternacht verfügbar.

Head of Corporate Sales & Marketing Manager Deutschland, Tim Howe Schröder: “Wir freuen uns, dass wir Rekordbuchungen auf der Berlin-Rom-Strecke verzeichnen können. Die Strecke wird am 27. Oktober 2015 starten und zweimal am Tag bedient. Wir werden weiterhin stark in Deutschland wachsen. Am 27. Oktober 2015 eröffnet so auch unsere sechste deutsche Basis in Berlin-Schönefeld. Berliner wie auch Berlin-Touristen profitieren bereits jetzt schon von Ryanairs niedrigen Preisen.

Zu einer Zeit, in der easyJet seine Berlin-Rom-Route streicht, wächst Ryanair weiter und wir freuen uns darauf, tausende Geschäfts- wie Privatkunden zwischen der deutschen und der italienischen Hauptstadt zu befördern…”