DAS A2 kooperiert mit TFASA für Personal der Luftfahrt

Andreas Pötzsch, Geschäftsführer der DFS Aviation Services, und Jean Rossouw, Executive Chairman & President der Test Flying Academy of South Africa (TFASA)
Andreas Pötzsch, Geschäftsführer der DFS Aviation Services, und Jean Rossouw, Executive Chairman & President der Test Flying Academy of South Africa (TFASA) (Quelle: DFS Aviation Services)
Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Expansion in Arika: Andreas Pötzsch, Geschäftsführer der DFS Aviation Services, und Jean Rossouw, Executive Chairman & President der Test Flying Academy of South Africa (TFASA), unterzeichneten hierzu eine Kooperationsvereinbarung. DFS Aviation Services steigt damit in Trainingsaktivitäten in Afrika und Fernost ein.

DAS und TFASA wollen sich auf Kunden aus verschiedenen Staaten in Afrika, der MENA-Region (Naher Osten und Nordafrika) und dem Fernen Osten konzentrieren. Beide Unternehmen streben eine Zusammenarbeit in der Schulung im Bereich Air Traffic Management (ATM) an. Die DFS Aviation Services (DAS) ist ein von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) zertifizierte Ausbildungsorganisation für Fluglotsen und bietet bereits innerhalb und außerhalb Europas eine Reihe von Schulungen an. Zu diesem Zweck gründete die DAS die DAS Aviation Academy (DAS A²).

Neben den regulatorischen Anforderungen der EU-Verordnung 2015/340 erfüllen die Kurse der DAS A² auch die Anforderungen der Internationalen Zivilluftfahrtorganisation (ICAO). Die Test Flying Academy of South Africa wurde im Jahr 2003 als südafrikanisches Unternehmen gegründet. TFASA will einer der führenden Trainingsanbieter in Afrika und darüber hinaus für die Ausbildung und Qualifizierung von Fluglotsen (Air Traffic Control Officer, ATCO) sowie für Management- und Systemschulungen werden.

Training in Südafrika und online

Trainings finden am TFASA-Standort in Südafrika statt, genutzt wird aber auch das Online-Lernmanagementsystem (LMS) der DAS. Ausgangspunkt in der Zusammenarbeit wird die Ausbildung im Bereich Fluginformationsdienst (AFIS) sowie Proficiency-Trainings für Fluglotsen sein. Weitere Trainingsprodukte werden folgen.

- Anzeige -

Andreas Pötzsch, Geschäftsführer der DAS, dazu: “Mit dieser Kooperationsvereinbarung bringen wir unsere Ausbildungskompetenz in den afrikanischen und fernöstlichen Markt. Wir sind überzeugt, dass TFASA ein äußerst qualifizierter Partner für das Angebot von Fluglotsen-, Management- und Systemschulungen in dieser Region ist.” Jean Rossouw, Executive Chairman & President der TFASA, stimmt dem zu: “TFASA ist sehr stolz und glücklich darüber, dass wir nun unser Kerngeschäft – Testpiloten- und FTE-Ausbildung (Aircraft Maintenance Personnel), Ausbildung kommerzieller und operativer Piloten sowie Spezialschulungen – mit den erstklassigen Ausbildungsangeboten der DAS ergänzen können, DAS-Produkte werden unseren großen Kundenstamm sicherlich ansprechen und das Schulungsangebot erweitern.”

Die TFASA-Gruppe profitiert von ihrer wirtschaftlichen Unabhängigkeit und politischen Neutralität, sodass wir dem Personal unserer Kunden maßgeschneiderte Lösungen für ihre Bedürfnisse bieten können. Zu unseren Fähigkeiten gehören umfassende Tests, Bewertungen und Zertifizierungen von Flugzeugen und Systemen sowie spezielle Consulting-Dienste, qualitativ hochwertige Schulungen, Support, Entwicklung und Betriebslösungen in einer Vielzahl an Luftfahrtdisziplinen.

Kurse für Testpiloten und Flugprüfingenieure

TFASA bietet ein breites Spektrum kundengerechter Schulungskurse an, das von Klasse-1-Absolventenkursen für Testpiloten und Flugprüfingenieure über die Verkehrspilotenausbildung für Fluggesellschaftskadetten bis hin zu komplexen operativen und taktischen Ausbildungen reicht. Als zugelassener Instandhaltungs- und Entwicklungsbetrieb bietet TFASA auch die Instandhaltung und Modifizierung von Luftfahrzeugen mit und ohne Musterzulassung (einschließlich ehemaliger militärischer Plattformen) an. TFASA ist auch Verkäufer und Vertreiber bestimmter Flugzeuge.

Als Anbieter spezialisierter Flugerprobungs- und Luftfahrtausbildungslösungen auf der ganzen Welt verfügt TFASA über ein Kernteam der Besten auf ihrem Gebiet – Flug- und Testpiloten, Ingenieure, Ausbilder, Strategen und Supportpersonal. Das unternehmen hat Zugang zu Starr- und Drehflüglern, Bodenausrüstungen, Ausbildern, Spezialisten und Supportoperationen, um ein möglichst breitgefächertes Spektrum an Dienstleistungen anzubieten.