Konsolidierung stabilisiert Auslastung der airberlin

Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

airberlin verzeichnet bei einer gleichzeitigen Kapazitätsreduzierung in Höhe von 4,4 Prozent im Monat November eine nahezu konstante Auslastung mit einem nur geringen Rückgang um 0,6 Prozentpunkte auf 81,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Im kumulierten Vergleich steigerte airberlin ihre Auslastung um 0,2 Prozentpunkte auf 84,7 Prozent. Einhergehend mit der fortlaufenden Kapazitätskonsolidierung verringerte sich das Fluggastaufkommen im November um 6,9 Prozent auf 1.808.853 Fluggäste.

Die zurückgelegten Passagierplatzkilometer (RPK) gingen um 5,1 Prozent auf 2,972 Milliarden im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück. Die angebotenen Sitzplatzkilometer (ASK) verringerten sich um 4,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

November 2016Kumuliert 2016
Kapazität2.367.208 (-4,4%)33.436.091 (-4,3%)
Fluggäste1.808.853 (-6,9%)27.274.777 (-4,6%)
ASK in Mio.3.663 (-4,4%)50.689 (-3,0%)
RPK in Mio.2.972 (-5,1%)42.952 (-2,7%)
Auslastung in %81,1 (-0,6 PP)84,7 (+0,2 PP)
- Anzeige -