KLM-Langstrecken mit mehr Komfort durch neuen Recaro-Sitz CL3710

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

KLM Royal Dutch Airlines setzt auf den Komfort von Recaro Aircraft Seating: Die niederländische Fluggesellschaft hat mehr als 6.000 Langstreckensitze des Typs CL3710 für die Economy Class sowie Economy Class Comfort bestellt. Die ersten Flugzeuge mit dem neuen Recaro Sitz CL3710 an Bord haben im November 2014 abgehoben. Die Sitze werden sukzessive in fünf Neuflugzeuge des Typs Boeing 777-300 installiert. Zudem werden mit dem CL3710 insgesamt 15 Flugzeuge des Typs Boeing 777-200 der bestehenden Flotte umgerüstet.

"Wir sind stolz darauf, dass sich KLM Royal Dutch Airlines für unsere Sitzinnovation CL3710 entschieden hat. Die iederländische Fluggesellschaft setzt das neue Modell als Erstkunde an Bord ihrer Flotte ein", erklärt Dr. Mark Hiller, Vorsitzender der Geschäftsführung und Gesellschafter von Recaro Aircraft Seating. Die Airline hat insgesamt 6.100 Sitze des Typs CL3710 bestellt – mit der Option auf die Ausrüstung weiterer Flugzeuge. Der Sitz kommt dabei sowohl in der Economy Class zum Einsatz als auch in der Economy Class Comfort, wo die Passagiere einen erweiterten Sitzabstand von 35 Zoll genießen können.

Mehr Ergonomie bei weniger Gewicht

"Mit dem CL3710, der maximalen Platzgewinn und ergonomischen Komfort mit einem außerordentlich geringen Gewicht vereint, haben wir einmal mehr Maßstäbe auf Langstreckenflügen in der Economy Class gesetzt", sagt Mark Hiller.

Passagiere genießen Sitzkomfort: In den CL3710 ist die geballte Recaro Ergonomie-Kompetenz eingeflossen. Im Rahmen der Produktentwicklung wurden 18 Erfindungen zum Patent angemeldet. Neu ist eispielsweise die ergonomische Kopfstütze, die durch die Kombination vieler Features einzigartig ist: Sie ist sechsfach einstellbar und lässt sich optimal auf unterschiedlich große Passagiere anpassen. Sie bietet darüber hinaus eine optimierte Nackenunterstützung, da sie horizontal gekippt werden kann.

- Anzeige -

Flexibler und Modularer Flugzeugsitz

Überzeugend ist auch der Platzgewinn für Passagiere: Der CL3710 bietet größtmögliche Knie- und Beinfreiheit. Die Armlehnen auf dem Mittelsitz sind hochklappbar und schließen eben mit der Rückenlehne ab, auch wenn diese nach hinten gestellt wird. Zudem überzeugt der Sitz durch seine Modularität: Dank standardisierter Schnittstellen kann der Sitz optimal an Kundenwünsche angepasst werden.

Mit weniger als 12 Kilogramm Gewicht ist der CL3710 das leichteste Produkt seiner Klasse. Durch die Umrüstung von Flugzeugen mit dem Recaro Sitz kann eine Gewichtsersparnis von bis zu 1.000 Kilogramm pro Flugzeug erzielt werden – somit trägt der CL3710 wesentlich zur Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit einer Airline bei.