Hamburg Airport: Kristof Boettcher neuer Manager für Ground Operations

Kristof Boettcher ist neuer Manager Ground Operations des Unternehmensverbundes der Bodenverkehrsdiensttochtergesellschaften der Flughafen Hamburg GmbH. Boettcher wechselt von der Fluggesellschaft Air Berlin zum Hamburg Airport und hat seine neue Position ab 01. März 2013 inne.

In seiner neuen Rolle des Manager Ground Operations übernimmt Boettcher die Leitung, Steuerung und Entwicklung des operativen Tagesgeschäfts und trägt damit die fachliche Verantwortung für die operative Leistung aller Bodenverkehrsdienste der Flughafen Hamburg GmbH.

Der Geschäftsbereich Ground Handling ist für alle Servicedienstleistungen verantwortlich, die bei der Abfertigung am Boden benötigt werden. Die Flugzeugabfertigung ist ein Teamsport und wird operativ von drei Tochtergesellschaften durchgeführt: CATS (Flugzeugaußen- und Innenreinigung), GroundSTARS (Flugzeug- und Gepäckabfertigung) sowie STARS (Transport- und Schleppleistungen sowie Flugzeugenteisung und Airline Support).

Kristof Boettcher war seit 2009 bei der Fluggesellschaft Air Berlin, zuletzt als Regional Manager Ground Operations für die Flughäfen Hamburg, Bremen und Sylt zuständig. Vor seiner Zeit bei der Air Berlin war der gelernte Luftverkehrskaufmann in unterschiedlichen leitendenden Funktionen in der Luftfahrtbranche tätig.

Im Geschäftsbereich Ground Handling arbeiten über 900 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei rund 75.000 Starts und Landungen pro Jahr am Hamburg Airport.