Flughafen München: Lufthansa unterstützt Kinderland

Lufthansa engagiert sich als neuer Partner in dem von der Flughafen München GmbH betriebenen Kinderland am Münchner Airport. Das im München Airport Center nahe dem Terminal 2 gelegene Kinderland ist seit Jahren ein beliebter Zwischenstopp für kleine Besucher und deren Eltern.

„Fluggäste und ihre Familien sowie große und kleine Besucher des Flughafens finden hier ein wahres Kinderparadies, das jetzt auch Lufthansa Lounge-Atmosphäre verbreitet“, sagt Thomas Klühr, Mitglied des Lufthansa Passagevorstandes Finanzen & Hub München.

Während sich pädagogisch geschulte Betreuer um die jungen Besucher kümmern, entspannen die „Großen“ in der Lufthansa „Eltern Lounge“, zum Beispiel bei einem Kaffee. Alle Lufthansa „Jetfriends“ Mitglieder sowie Kinder von First und Business Class Passagieren mit gültigem Tagesticket haben freien Eintritt. Für alle anderen Gäste ist der Besuch in der ersten Stunde frei, ab der zweiten Stunde kostet der Aufenthalt vier Euro pro Stunde.

Wie zu einem Flug checken auch die jungen Besucher ins Kinderland ein. Am Schalter, der dem Lufthansa Family Check-in im Terminal 2 ähnelt, erhalten die jungen Gäste eine eigene „Kinderland Bordkarte“. Auf der „Welcome Wall“ begrüßen die Lufthansa Maskottchen „Lu“ und „Cosmo“ die Besucher in 13 verschiedenen Sprachen. Einmal eingecheckt erwartet die kleinen Passagiere ein großes Abenteuerflugzeug, ausgestattet mit einem „Bällebad“ und vielen Möglichkeiten zum Klettern. Außerdem gibt es eine Mal- und Bastelecke, eine Lese- und Spielepodest, ein Kinderkino sowie einen Partyraum, in dem Kindergeburtstage gefeiert werden können. Die „Eltern Lounge“ bietet Ruhe, sich auf die gemeinsame Reise mit der Familie zu freuen.

Das Kinderland befindet sich auf der Ebene 04 im Forum des München Airport Center vor dem Terminal 2. Es ist werktags von 13 bis 19 Uhr und am Wochenende von 11 bis 19 Uhr geöffnet.