Einschränkungen im deutschen Luftraum im Streikfall

Aufgrund der Streikankündigung der Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) kann es am Donnerstag, dem 4.8.2011, zwischen 6 und 12 Uhr (Ortszeit) zu folgenden Einschränkungen im deutschen Luftraum kommen: Im Zuständigkeitsbereich der DFS innerhalb der Fluginformationsgebiete (FIR) Bremen, Langen und München sowie der Rhein UIR werden keine Flugverkehrskontrollfreigaben erteilt.

Not- und Katastrophenflüge (einschließlich humanitärer Flüge), Flüge im Rahmen des Such- und Rettungsdienstes, Regierungsflüge und der Flugbetrieb der Streitkräfte sind hiervon ausgenommen.

Darüber hinaus ist folgendes zu erwarten:
 

  • Für VFR Flüge steht der Fluginformationsdienst nicht zur Verfügung.
  • Beim Flugberatungsdienst kann es zu Einschränkungen kommen.


Nähere Informationen sind den jeweils aktuellen NOTAM zu entnehmen.