A400M MSN24 für die RAF übergeben

Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Mit der Übergabe der siebten Maschine des neuen Militärtransporters A400M erreicht Airbus Defence and Space einen Meilenstein im Vertrag mit dem Verteidigungsministerium des Vereinigten Königreichs. Damit wird die sogenannte In-Service Delivery (ISD) erfüllt.

Mit dem Flugzeug, das im Dienst auf der britischen Insel als Atlas bezeichnet wird, sind vier A400M im Day-to-Day in Brize Norton im Dienst, während drei weitere Ausstattung und Prüfverfahren für ein spezifisches Defensive Aids Sub-System (DASS) der Royal Air Force (RAF) durchlaufen. Die nun ausgelieferte A400M hat die interne Bezeichnung MSN24. Die A400M-Flotte der RAF erreicht insgesamt bald 1.000 Flugstunden. Bei der RAF fliegt auch die Maschine mit den meisten A400M-Flugstunden überhaupt.

Foto (c): Airbus Defence and Space

- Anzeige -

3 KOMMENTARE

Comments are closed.