Neue Sommerziele bei Condor buchbar

Für den Sommer 2013 bietet der Ferienflieger Condor zwei zusätzliche Flugverbindungen an. Die griechische Insel Skiathos kommt neu in den Flugplan und wird immer donnerstags aus München angeflogen. Ebenfalls steuert Condor die griechische Insel Mykonos neben Frankfurt auch aus München an. Zudem fliegt Condor immer dienstags aus Frankfurt nach Tivat in Montenegro und macht damit das Streckennetz noch attraktiver.

 

Filmreife Kulisse mit Meer, Geschichte und Landschaft

Typisch für Skiathos, der kleinsten bewohnten Insel der Nördlichen Sporaden, ist der Anbau von Oliven und Wein. Skiathos erstreckt sich entlang des bewaldeten Bergzuges Mytikas und gilt als Geheimtipp am Ägäischen Meer. Bekannt wurde die Insel als Drehort für den Film „Mamma Mia!“ mit Meryl Streep und Pierce Brosnan.

Die Insel bietet über 60 feinsandige Strände und Badebuchten, die Urlauber zum Sonnen und Schnorcheln einladen. Ausflugsschiffe steuern auch die Nachbarinseln Skopelos und Alonnisos mit dem dort liegenden Meeresnationalpark an, in dem das seltenste Säugetier Europas, die Mönchsrobbe, beheimatet ist.

Tivat in Montenegro bietet Touristen viele interessante und attraktive Ausflugziele. Sehenswürdig ist das alte Kastell am Hafen, dessen Geschichte bis ins 14. Jahrhundert zurück geht. Eine perfekte Bademöglichkeit sind die nahegelegenenen Orte Budva, Sveti Stefan und Ulcinj. Eine unvergleichliche Landschaft finden Urlauber in der fjordähnlichen Bucht von Kotor. Auch die vorgelagerten Inseln Sveti Marko und Gospa oder Milosti sind ein gutes Ziel für einen Tagesausflug. 

„Wir freuen uns sehr über die Aufnahme neuer Verbindungen und die Frequenzerhöhungen in unserem Flugplan“, so Tammo Gause, Leiter Planung, Verkauf & Steuerung. „Somit können wir unseren Gästen zusätzlich zu dem bestehenden Programm weitere Angebote bieten und auf jeden individuellen Reisewunsch eingehen.“

Frequenz auf Spanische Inseln und Übersee erhöht

Auf der Kurz- und Mittelstrecke erhöht Condor vor allem die Anzahl der Flüge nach Spanien. Auf den Strecken nach Lanzarote, Ibiza und Mallorca wird eine weitere wöchentliche Verbindung von verschiedenen Abflughäfen wie Leipzig, Hamburg und Hannover angeboten. Auch die Frequenzen nach Heraklion, Kos und Rhodos in Griechenland werden von diversen deutschen Abflughäfen erhöht.

Für Fernreisende bietet Condor einen zusätzlichen wöchentlichen Flug nach Cancun (Mexiko) und fliegt dadurch fünfmal die Woche auf die Halbinsel Yucatán. Recife (Brasilien) wird statt einmal zweimal wöchentlich angeflogen. Die Verbindung nach Punta Cana in der Dominikanischen Republik wird im Sommer 2013 täglich anstatt wie bisher sechs Mal pro Woche angeboten. Auch die Frequenzen nach Varadero (Kuba) und Halifax (Kanada) werden um eine weitere wöchentliche Verbindung erhöht: Varadero wird so dreimal wöchentlich, Halifax sogar viermal wöchentlich angeflogen.