Geburtstag des Flughafen FKB – neue Reisestrecken

Am 17. Mai feiert der Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB) seinen 20.Geburtstag, denn am 17. Mai 1997 hob der erste Flug mit der Fluggesellschaft Spanair nach Palma de Mallorca vom damaligen Baden-Airport ab. Grund zur Freude besteht am FKB jedoch schon seit Jahresbeginn, denn die Passagierzahlen wachsen kontinuierlich. Im April 2017 nutzten 110.000 Fluggäste den FKB, was einem Anstieg von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht. Noch deutlicher fällt der Vergleich für die ersten vier Monate des Jahres aus. Von Januar bis einschließlich April wurden 282.100 Passagiere am FKB gezählt und damit eine Steigerung um 18,6 Prozent zum Vorjahr erzielt.

Das stark erweiterte Angebot im Winterflugplan, der ab dem 29. Oktober 2017 beginnt, verspricht weitere Steigerungen der Verkehrszahlen. Neben den neuen Ryanair-Flügen nach Edinburgh, Eilat Owda, Lissabon, Palma de Mallorca, Tel Aviv, Thessaloniki und Warschau-Modlin ergänzt 1 wöchentlicher Flug der TUIfly nach Hurghada das Direktstreckennetz ab FKB im Winter. Erstmals wird Palma de Mallorca ganzjährig bedient und auch die Kanareninseln Teneriffa, Gran Canaria und Fuerteventura werden ohne Unterbrechung durch TUIfly angeflogen.

Die ägyptische Fluggesellschaft Fly Egypt fliegt bereits ab dem 07. Juli und auch im Winter 2017 / 2018 im Auftrag des deutschen Reiseveranstalters FTI mit einer modernen Boeing 737-800 einmal pro Woche nonstop nach Hurghada.