Münchner “Tag der Luftfahrt” zeigt Unternehmen am Flughafen

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Der Flughafen München präsentiert seinen Besuchern an den beiden Veranstaltungstagen zum "Tag der Luftfahrt" nicht nur Flugzeuge, Flugzeugschlepper, Enteisungsfahrzeuge und Feuerwehrautos, sondern auch interessante Informationen und Aktionen rund um den Betrieb eines Airports an drei Standorten.

Die drei per Shuttle-Bus miteinander verbundenen Standorte sind im München Airport Center (MAC), im Besucherpark und vor dem Technik-Bereich an der Nordallee; dort zeigen die Flughafen München GmbH und ihre Tochterunternehmen, die Deutsche Lufthansa AG sowie weitere am Airport angesiedelte Firmen und Behörden ein buntes Programm für große und kleine Flughafenfans.

An allen drei Standorten wird auch für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Gäste, die mit dem Auto zum Tag der Luftfahrt kommen, können während der Veranstaltung im Parkhaus P 20 kostenlos parken. Spannende Einblicke in die Welt der Luftfahrt gibt es am Münchner Airport im Rahmen dieses ersten bundesweiten "Tages der Luftfahrt", am Samstag, 08. Juni von 12:00 bis 20:00 Uhr und am Sonntag, 09. Juni 2013 von 10:00 bis 18:00 Uhr.

Dr. Michael Kerkloh, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH und Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen: "Mit ihren weit über 800.000 Arbeitsplätzen ist die Luftfahrtbranche längst eine Schlüsselindustrie für unser Land. Dass sie darüber hinaus nach wie vor eine enorme Faszination auf Menschen aller Altersklassen ausübt, wird am Tag der Luftfahrt an allen Veranstaltungsorten zu spüren sein."

- Anzeige -

Arbeit und Ausbildung am Flughafen München

München ist einer von insgesamt 20 Standorten in Deutschland, an denen sich Flughäfen, Airlines, Flugsicherung und weitere luftfahrtaffine Unternehmen mit einem breiten Informationsangebot gegenüber der Öffentlichkeit präsentieren. Die Luftverkehrsbranche rechnet angesichts des ebenso attraktiven wie vielfältigen Programms mit einem großen Besucherzuspruch.

Wer sich für Karrierechancen am Flughafen München interessiert, sollte auf jeden Fall im München Airport Center vorbeischauen: Dort werden die Besucher an Infoständen am Tag der Luftfahrt über Ausbildungsmöglichkeiten und Jobs am Flughafen-Campus informiert.

Die Gäste können überdies an einer Tombola teilnehmen, bei der außergewöhnliche Preise winken, die es für Geld nicht zu kaufen gibt: Dazu zählen eine Fahrt im sogenannten "Pushback-Fahrzeug", das Flugzeuge von ihrer Abstellposition auf den Rollweg schiebt oder ein Besuch bei der Flughafenfeuerwehr. Der "höchste" Preis ist übrigens ein Blick vom 78 Meter hohen Tower des Münchner Flughafens. In die Verlosung kommen alle Besucher, die an den drei verschiedenen Standorten eine Frage zum Luftverkehr richtig beantwortet haben.

"Show-Trucks" und vierbeinige Flughafenmitarbeiter

Im MAC führt die Deutsche Lufthansa eine "Kinderflugzeug-Ralley" durch. Hier können unter anderem Karten für eine Besichtigungs-Tour zum Lufthansa-Hangar gewonnen werden. Dort erklären ein Pilot und ein Techniker der Kranichlinie den Gewinnern die Konstruktion und Funktionsweise eines Flugzeugs. Für die musikalische Begleitung sorgen im MAC die "Big Band" der Bundespolizei, die Kreismusikschule Erding sowie die "Lustigen Holledauer".

Vor dem Technik-Bereich in der Nordallee steht ein "Show-Truck". Hier können unter anderem E-Bikes getestet werden. Die Bundespolizei und die Mitarbeiter des Flughafen-Sicherheitsdienstes präsentieren Hundevorführungen, bei denen die beachtlichen Fähigkeiten des vierbeinigen Flughafenpersonals unter Beweis gestellt werden.

Besucher haben darüber hinaus an beiden Veranstaltungstagen die Gelegenheit, den Airportbetrieb bei einer kostenlosen Rundfahrt hautnah zu erleben. Ein besonderer Themenschwerpunkt beim Tag der Luftfahrt in München liegt auf den Herausforderungen des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit. So werden unter anderem ein innovatives Elektrofahrzeug zur Frachtverladung und ein Fahrzeug zur Messung von Fluglärm vorgestellt.

Der vom Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) initiierte Tag der Luftfahrt soll der ganzen Familie Spaß bereiten und den Gästen zugleich Wissenswertes über das Fliegen vermitteln. "Wir hoffen, dass viele Besucher kommen, um sich am Flughafen München durch die faszinierende Welt der Luftfahrt führen zu lassen", sagt Flughafenchef Michael Kerkloh.