Kinder können Flughafen Dresden am Erlebnistag erkunden

Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Am Sonntag, 01. Juni, öffnet der Flughafen Dresden International seine Türen speziell für kleine Luftfahrtfreunde ab 5 Jahre. Der "Erlebnistag für Kinder" besteht aus einer spannenden Flughafen-Tour sowie Sport, Spiel und Spaß bei der Flughafenfeuerwehr.

Der Kinder-Erlebnistag startet mit einem Terminal-Rundgang und einer Sicherheitskontrolle. Danach beobachten die kleinen und großen Gäste aus dem Vorfeldbus heraus die Flugzeugabfertigung. Dabei besteht die Möglichkeit, je nach Verkehrslage Starts und Landungen zu fotografieren und zu filmen.

Löschen mit der Flughafenfeuerwehr

Nach Besichtigung der Technikhalle folgt der Höhepunkt des Erlebnistages – der Besuch der Flughafenfeuerwehr. Die Mitarbeiter demonstrieren einen Löschvorgang, Fahrzeug-Besichtigungen und Rundfahrten stehen ebenfalls auf dem Programm. Auf Geschicklichkeit und Fitness kommt es auf dem Sportgelände der Feuerwehr beim Hindernislauf, Zielspritzen mit kleinen Feuerwehrschläuchen und Tischtennis an.

Die Besten erhalten kleine Präsente als Preise. Natürlich gibt es auch eine Hüpfburg zum Austoben und das beliebte Kinderschminken. Gästeführer und Mitarbeiter der Flughafenfeuerwehr sind zur Erklärung und Kinderbetreuung vor Ort. Kleine Speisen und Getränke gibt es auf Selbstzahlerbasis.

- Anzeige -

Zwei Veranstaltungen mit Start im Terminal

Für die Veranstaltung gibt es zwei Termine, die erste läuft von 09:00 bis 12:30 Uhr, die zweite von 14:00 bis 17:30 Uhr. Der Preis beträgt für Kinder im Alter von fünf bis 14 Jahren zehn Euro, für Erwachsene 15 Euro. Eine Reservierung ist unbedingt erforderlich (0351-8813300). Die Veranstaltung beginnt und endet jeweils an der Flughafen-Information im Terminal.

Kurze und barrierefreie Wege kennzeichnen das aus einem Hangar der Luftfahrtindustrie entstandene Terminal. Unter seinem Dach vereinen sich alle Bereiche für Abflug und Ankunft. Außerdem beherbergt es Dresdens größten Reisemarkt sowie ein Konferenz- und Event-Center mit freiem Blick auf die Flugzeuge. Der Kundendienst ist mit dem Siegel "ServiceQualität Deutschland, Stufe II" zertifiziert.