Jahrestagung 2014 des DRV in Abu Dhabi

Geschätzte Lesedauer: 3 Minuten

Der Deutsche ReiseVerband (DRV) wird im kommenden Jahr mit seiner 64. Jahrestagung im Emirat Abu Dhabi zu Gast sein. Zu der Konferenz, die das erste Mal in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate stattfinden wird, werden rund 1.000 der wichtigsten deutschen Reiseveranstalter und Reisebüros erwartet.

Gastgeber der vom 19. bis 21. November 2014 auf der Insel Saadiyat stattfindenden dreitägigen Konferenz sind Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, und die Abu Dhabi Tourism & Culture Authority (TCA Abu Dhabi). Die Veranstaltung wird ebenfalls von Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft airberlin, dem strategischen Partner von Etihad Airways, unterstützt.

Abu Dhabi im Angebot deutscher Reiseveranstalter

Die drei Partner sind davon überzeugt, dass die Veranstaltung dazu beitragen wird, das Emirat Abu Dhabi und die Fluggesellschaften in den Fokus führender Vertreter der deutschen Reisebranche zu rücken. Hans-Gustav Koch, Hauptgeschäftsführer des Deutschen ReiseVerbandes, betont: "Abu Dhabi ist ein aufstrebendes Emirat, das als Urlaubs- und Geschäftsreisedestination gerade auch für Deutsche an Bedeutung gewinnt. Ich bin sicher, dass wir als Branchenverband mit der Ausrichtung der Jahrestagung dort dazu beitragen werden, dass das Emirat noch mehr in das Blickfeld deutscher Reisender rückt und die Zahl der Besucher steigen wird."

Die Nachricht, dass die Jahrestagung 2014 in Abu Dhabi abgehalten wird, kommt dazu zum richtigen Zeitpunkt. So zeigen die neusten Zahlen der Tourism & Culture Authority Abu Dhabi, dass mehr Deutsche als je zuvor in das Emirat reisen. Mit 96.802 Gästen im Jahr 2012, einer Steigerung von 43 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, ist Deutschland inzwischen der drittgrößte überseeische Quellmarkt für Besucher des Emirats. Deutsche Reisende verbrachten durchschnittlich 4,6 und insgesamt 445.327 Nächte in Abu Dhabi, was einem Zuwachs von 40 Prozent gegenüber dem Jahr 2011 entspricht.

- Anzeige -

Seine Exzellenz Jasem Al Darmaki, Deputy Director General der TCA Abu Dhabi, hebt hervor: "Seit Jahren kommt ein Großteil unserer überseeischen Gäste aus Deutschland; jetzt profitieren wir zudem von den ständig steigenden Zahl an Flugverbindungen zwischen Deutschland und Abu Dhabi. Dank des vergrößerten Flugnetzes von Etihad Airways und der Partnerschaft mit airberlin verkehren mittlerweile 49 Flüge pro Woche auf diesen Routen." Seit etwas über einem Jahr gibt es im Rahmen dieser Partnerschaft täglich zwei Non-Stop-Verbindungen von Düsseldorf und einen Flug von Berlin nach Abu Dhabi.

Tourismusangebote im Emirat nehmen zu

Die Tagung des DRV 2014 biete die Gelegenheit, den wichtigsten deutschen Reiseanbietern mit einem Kundenstamm von insgesamt 6 bis 8 Millionen Reisenden eine zunehmende Zahl an Tourismusangeboten vorzustellen. "Wir erwarten, dass sich durch die Konferenz der Aufwärtstrend bei den Besucherzahlen aus Deutschland festigen wird. Wir danken dem DRV für das unserem Land entgegengebrachte Vertrauen sowie für die Gelegenheit, den Mitgliedern des DRV das Reiseziel Abu Dhabi näher zu bringen und unsere Leistungsfähigkeit als Destination für internationale Konferenzen unter Beweis zu stellen", so Seine Exzellenz Jasem Al Darmaki, Deputy Director General der TCA Abu Dhabi.

Peter Baumgartner, Chief Commercial Officer von Etihad Airways, sagt: "Als ausgezeichnete nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen mit einem weltweiten Netz und Mitveranstalter dieser Konferenz freut sich Etihad Airways, unsere Gäste des DRV nächstes Jahr in Abu Dhabi begrüßen zu können.

Angesichts der strategischen Bedeutung des deutschen Marktes ist es für Etihad Airways und unsere Heimatbasis Abu Dhabi eine große Chance, für einen so wichtigen und hochkarätig besetzten Branchenverband wir den DRV zu agieren. Die Delegierten, die mit uns und airberlin von den deutschen Drehkreuzen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München aus anreisen, werden erleben, was unsere Partnerschaft für den deutschen Reisenden so einmalig macht. Dazu zählt unser erstklassiger Service und eine Liebe zum Detail, die ihresgleichen sucht – sowohl am Boden als auch in der Luft."

RV-Jahrestagung folgt auf Institute of Travel and Tourism

Die DRV-Tagung ist die dritte Tagung in einer Reihe von Konferenzen, die gemeinsam von Etihad Airways und TCA Abu Dhabi ausgerichtet wird. Im April dieses Jahres fand bereits der Welt-Tourismus-Gipfel mit rund 1.000 Reise- und Tourismusverantwortlichen aus aller Welt in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate statt. Für die Jahrestagung des britischen Institute of Travel and Tourism werden im Juni 2013 ungefähr 450 renommierte Branchenexperten in Abu Dhabi erwartet.

Paul Gregorowitsch, Chief Commercial Officer von airberlin, unterstreicht die durch die Veranstaltung gestärkte Zusammenarbeit mit dem DRV, die für airberlin und die Gastgeber der Jahrestagung von entscheidender Bedeutung ist.

"Durch die strategische Partnerschaft mit Etihad Airways können wir jetzt auch hier unsere Energie und unsere Kompetenz bündeln und begrüßen es deshalb besonders, dass die Jahrestagung des DRV 2014 erstmalig in der Heimatbasis unserer Partner-Airline stattfinden wird. Unser hervorragendes Streckennetz mit täglichen Nonstop-Flügen ab Berlin und Düsseldorf nach Abu Dhabi und zahlreichen Zubringerflügen innerhalb Deutschlands ist eine hervorragende Voraussetzung, um gemeinsam mit Etihad Airways zum Gelingen der Tagung beizutragen und Abu Dhabi als touristische Destination par excellence weiter zu positionieren."