Flug- und Lärmprofile der Berliner Flughäfen in Travis-Tool und Lärmbericht

Das intensive Lärmmanagement an den Berliner Flughäfen hat sich erfolgreich etabliert. Das zeigt der Fluglärmbericht 2013, den die Flughafengesellschaft jetzt veröffentlich hat. Während das Passagieraufkommen seit 2004 um 77 Prozent zunahm, stieg die Zahl der Flugbewegungen nur um acht Prozent. Die Hauptgründe dafür sind eine bessere Auslastung der Maschinen, größeres, moderneres und leiseres Fluggerät und lärmabhängige Start- und Landeentgelte.

Die Zahl eingesetzter Flugzeuge, die besonders hohe Lärmimmissionen verursachen, ist in den vergangenen fünf Jahren an den Flughäfen Tegel und Schönefeld deutlich zurückgegangen. So haben sich zum Beispiel die Flugbewegungen der Lärmklasse 4 seit 2009 am Flughafen Schönefeld fast halbiert, am Flughafen Tegel sind sie auf weniger als ein Viertel des Ausgangswertes gesunken.

Lärmpegel blieben etwa konstant

In Schönefeld blieb der Jahresdauerschallpegel 2013 im Vergleich zum Vorjahr nahezu konstant. Tagsüber lag er bei 57,1 dB(A), nachts bei 52,4 dB(A). An den Messstellen in der Umgebung des Flughafens Tegel blieb der mittlere äquivalente Dauerschallpegel trotz Verkehrssteigerung um zwei Prozent ebenfalls in etwa gleich. Tagsüber lag er bei 65,3 dB(A), nachts reduzierte sich der Dauerschallpegel leicht um 0,4 dB(A) und liegt nun bei 56 dB(A). Dies ist darauf zurückzuführen, dass die nächtlichen Flugbewegungen im Vergleich zu 2012 um 4,2 Prozent, in den sechs verkehrsreichsten Monaten sogar um 11,3 Prozent, abgenommen haben. Transparente Information

Die Flughafengesellschaft betreibt in der Umgebung der Flughäfen Schönefeld und Tegel insgesamt 18 stationäre und zwei mobile Messstellen (Stand 31.12.2013). Die Messergebnisse werden monatlich  veröffentlicht und im Fluglärmjahresbericht (hier 2013) zusammengefasst. Darüber hinaus wurde das Informationsangebot im Internet zum Thema Fluglärm im Nachbarschaftsportal deutlich ausgebaut.

Travis-Tool zeigt Flug- und Lärmprofile fast live

Mit dem Informationstool Travis sind für die Flughäfen Schönefeld und Tegel die aktuellen Flugbewegungen mit wenigen Minuten Verzögerung abrufbar. Auch die Fluglärmmessstellen und die aktuellen Messdaten werden angezeigt. Mit einem Klick auf die Messstelle können weitere Daten abgerufen werden. An den Airports Köln/Bonn und München ist Travis bereits seit einiger Zeit freigeschaltet.

Hier geht´s zum Travis-Tool für Tegel.

Hier geht´s zum Travis-Tool für Schönefeld.

In Travis darstellbare Informationen

  • Umfangreiche Datenanzeige, unter anderem mit Flugnummer, Flugzeugtyp, Fluggesellschaft, Start- beziehungsweise Landebahn, Abflug- und Zielflughafen, aktuelle Flughöhe, aktuelle Geschwindigkeit, aktuelle Flugrichtung und Flugdistanz zum Flughafen
  • Umfangreiche Anzeige von Lärm-Messdaten, ebenso Name, Höhe, Status, Fluglärmereignisdaten
  • Anzeige einer Distanzgrafik für einen markierten Flug in Relation zum eigenen Wohnsitz, der auf der Karte markiert werden kann
  • Abspielen der Flugereignisse in Zeitraffer
  • Grafische Anzeige des aktuellen Steig-/Sinkprofils
  • Grafische Anzeige des aktuellen Schallpegelverlaufs für die markierte Lärm-Messstelle
  • Anzeige einer Flugtabelle mit einer Auflistung aller aktuellen Flugbewegungen und Selektion einzelner Flugbewegungen
  • Anzeige aktueller Wetterdaten wie Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchte, Windgeschwindigkeit, Windrichtung und Niederschlag
  • Umfangreiche Navigationsmöglichkeiten zum komfortablen Arbeiten mit verschiedenen Hintergrundkarten