AirChina bestellt 31 Flugzeuge bei Boeing

Boeing hat die Kaufentscheidung der Fluggesellschaft Air China für zwei Boeing 747-8 Intercontinental, eine 777-300ER (Extended Range) und 20 Next-Generation 737-800 bekannt gegeben. Darüber hinaus hat Air China Cargo, eine Tochtergesellschaft von Air China, dem Kauf von acht Frachtversionen der Boeing 777 zugestimmt.

Die Airline plant, ihre Kapazitäten der wachsenden Nachfrage in der Asien-Pazifik-Region und China, dem dynamischsten Markt für kommerzielle Flugzeuge, anzupassen. Die Vereinbarung bedarf noch der Genehmigung der chinesischen Regierung. Boeing freue sich jedoch auf die Zusammenarbeit mit dem langjährigen und geschätzten Kunden Air China, um diese Genehmigung zu erhalten.

"Wir sind sehr erfreut darüber, dass Air China sich entschlossen hat, ihre wachsende Flotte mit noch mehr 747-8 Intercontinental, 777-300ER und 737-800 zu erweitern und wir freuen uns, unseren super-effizienten 777-Frachter in Air China Cargos Flotte einzuführen" sagte Ihssane Mounir, Vice President of Sales and Marketing für Nordostasien bei Boeing Commercial Airplanes. "Unsere lange und dauerhafte Partnerschaft mit Air China reicht bis an die Anfänge der Fluggesellschaft zurück und wir sind stolz darauf, Teil ihres Erfolgs zu sein."