Pilatus PC-6 Verkauf und Service im Siegerland

Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Die Pilatus Flugzeugwerke AG ernennt Air Alliance GmbH zum autorisierten Pilatus Verkaufs- und Servicecenter für den PC-6. Sie wird für alle zukünftigen Verkaufs- und Wartungsaktivitäten des legendären Pilatus Porter PC-6 für Deutschland und Österreich verantwortlich sein.

Pilatus verstärkt seine Zusammenarbeit mit der Air Alliance GmbH am Flughafen Siegerland, Deutschland. Nachdem die Air Alliance bereits erfolgreiches Verkaufs- und Servicecenter für den PC-12 und den PC-24 ist, wird sie nun diese Dienstleistungen auch für den PC-6 anbieten.

Wolfgang Krombach, Geschäftsführer der Air Alliance GmbH: “Der Pilatus Porter ist in Deutschland und Österreich seit vielen Jahren im Einsatz und wird geschätzt für seine Fähigkeiten sowohl auf kurzen Start- und Landepisten als auch auf Naturpisten operieren zu können. Der PC-6 kann sehr vielseitig eingesetzt werden. In unseren Breitengraden ist er bekannt als ideales Transportflugzeug für Fallschirmspringer. Er eignet sich aber auch hervorragend für Kartografie- oder Messflüge. Wir sind hoch erfreut, ab sofort den PC-6 vertreiben zu können und sehen großes Potenzial für dieses einmalige Flugzeug.”

Ignaz Gretener, VP General Aviation von Pilatus fügt hinzu: “Als robuster ‘Alleskönner‘ mit unschlagbaren STOL-Fähigkeiten wurde der PC-6 berühmt. Nach wie vor zeichnet sich der Pilatus Porter durch seine solide Bauweise und seine erprobten Systeme kombiniert mit bewährter Schweizer Qualität aus. Zudem verfügt das neueste Modell des PC-6 über ein Glas-Cockpit mit einer topmodernen Garmin G950 Avionik, was die Operation für den Piloten einfach und zuverlässig macht. Air Alliance vertreibt und wartet bereits erfolgreich den PC-12, wir sind deshalb überzeugt, dass sie auch der ideale Partner für den Vertrieb des PC-6 sind und den für Pilatus Produkte bekannte, qualitativ hochstehende Produktsupport liefern werden.”

- Anzeige -

Fotos: Pilatus