Anton Lill leitet fortan airberlin-Kundenbindungsprogramm topbonus

Anton Lill übernimmt ab heute, 01. Juli 2014, die Funktion des Geschäftsführers von topbonus, dem Vielfliegerprogramm von airberlin. In dieser Position verantwortet er die Weiterentwicklung des Programms.

Mitglieder und Partner von topbonus sollen künftig von einem weiteren Ausbau des Programms mit einem noch höheren Mehrwert und zusätzlichen Auswahlmöglichkeiten profitieren.

Anton Lill war zuvor als Vice President und General Manager Deutschland von American Express Global Business Travel verantwortlich. Neben anderen Management-Funktionen in der Dienstleistungsbranche war er 13 Jahre lang bei Lufthansa tätig, zuletzt als Geschäftsführer der Tochter AirPlus. Neben Götz Ahmelmann ist Lill damit ein weiterer ehemaliger Top-Manager der Lufthansa, der nun zu airberlin wechselt.

Partnernetzwerk soll erweitert werden

"Ich freue mich darauf, mit dem neuen Führungsteam zusammenzuarbeiten, um eine Ausweitung des Partnernetzwerks zu erreichen. Wir verfügen über die Daten und die Technologie, um ein Programm zu schaffen, das sich positiv im Alltagsleben aller Reisenden etablieren kann. Es ist ein spannendes Projekt", so Anton Lill.

"Wir freuen uns sehr, dass Anton Lill diese verantwortungsvolle Aufgabe für uns in Deutschland übernehmen wird", erklärt Darren Peisley, Managing Director von Etihad Global Loyalty. "Seine umfassende Branchenerfahrung wird uns dabei unterstützen, topbonus weiterzuentwickeln. Über das traditionelle Vielfliegerprogramm hinaus möchten wir topbonus in Zukunft zu einem ansprechenden Lifestyle-Programm ausbauen, von dem Mitglieder und Partner gleichermaßen profitieren. Es soll ein Programm entstehen, an dem jeder Gast teilhaben möchte, da es einen unmittelbaren Mehrwert sowie ein einzigartiges Nutzererlebnis und attraktive Prämienleistungen für seine Teilnehmer bietet."

Kundenbindung stärken – Etihad treibende Kraft

Wolfgang Prock-Schauer, Chief Executive Officer airberlin sagt: "Mit Anton Lill haben wir einen erfahrenen Manager für unser Kundenbindungsprogramm topbonus gewonnen. Es ist unser Ziel, dass topbonus in Zukunft weiter wachsen und noch attraktiver für Gäste von airberlin wird. Dabei wird uns Anton Lill künftig mit seiner gesamten Expertise unterstützen."

topbonus, das in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feiert, ist eines von drei kürzlich in das Global Loyalty-Portfolio von Etihad Airways aufgenommenen Programmen. Neben der Beteiligung von 29 Prozent an airberlin ist auch die 70-prozentige Beteiligung an topbonus auf die Strategie der nationalen Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate zurückzuführen, Partnerschaften mit Fluggesellschaften und Vielfliegerprogrammen aufzubauen.