SpiceJet: 10.000 BL3530Smart Sitze B737-MAX

50 B737 MAX Flugzeuge von SpiceJet werden ab dem dritten Quartal 2018 mit den neuen Recaro Leichtbausitzen für die Kurz- und Mittelstrecke ausgerüstet.

Der Leichtbausitz von Recaro mit der platzsparenden Rückenlehne ermöglicht Fluggesellschaften, ihren Passagieren ein Optimumg an Komfort ökonomischer Effizienz. Die indische Fluggesellschaft hat rund 10.000 BL3530 Smart Economy-Class-Sitze (auf den Bildern) bestellt. Die ersten acht Shipsets werden noch 2018 geliefert.

SpiceJet mit Besonderheiten im Sitz

Ajay Singh, CMD SpiceJet sagte: “Wir stellen sicher, dass unsere Kunden die komfortabelsten Sitze haben, wenn sie SpiceJet fliegen. Die Sitze, die wir bestellt haben, sind die breitesten, mit der größten Beinfreiheit und die leichtesten Sitze, die heute verfügbar sind. Sie helfen, den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren.” Darüber hinaus wird der BL3530Smart für SpiceJet mit einer hohen Literaturtasche, einer Netztasche zum Verstauen persönlicher Gegenstände und Kunstlederbezügen konfiguriert. Zusätzlich werden die so genannten SpiceMax-Sitze der neuen 737-Familie mit einer einzigartigen sechsfach verstellbaren Kopfstütze BL3530Smart ausgestattet.

Isländische WOW ordert CL4400

Recaro Aircraft Seating wird zudem die Airbus-Flotte der isländischen Fluggesellschaft WOW air mit Business-Class-Sitzen CL4400 beliefern, wie das Unternehmen mitteilte. Die Sitze für die ersten drei Flugzeuge wurden bereits ausgeliefert. Dafür hat der Customer Service von Recaro den CL4400 mit neuen Sitzbezügen umgerüstet. Als zertifizierter Luftfahrtentwicklungsbetrieb (Design Organization, DOA) hat Recaro zudem die Modifikation der Sitzbezüge in der Kabine zugelassen. Bis Ende 2018 soll zusätzlich ein Retrofitprogramm für die Umrüstung der Sitze zwölf bestehender Flugzeuge umgesetzt werden.

Der Business-Class-Sitz CL4400 hat sich auf der Kurz- und Mittelstrecke vielfach bewährt und wird nun auch auf den Langstreckenflügen von WOW air eingesetzt. Der Sitz zeichnet sich durch eine großzügig verstellbare Rückenlehne aus. Zudem lässt sich die Kopfstütze individuell einstellen. Der Business-Class-Sitz bietet Passagieren mehr Privatsphäre dank Mittelkonsolen anstelle herkömmlicher Armlehnen. WOW air mit Hauptsitz in Reykjavik, Island fliegt aktuell mit 18 Airbus Flugzeugen 37 Zielorte in Europa, Nordamerika und Asien an. Auf dem letzten Bild (v.l.n.r.): Andreas Dedler – Airframe Engineer , WOW air; Hjálmar Grétarsson – Manager Engineering, WOW air; Ragna Emilsdóttir – Manager Cabin, WOW air; Sophie Knechtel – Junior Sales Manager Customer Service, Recaro Aircraft Seating.

1 Kommentar

Comments are closed.