Kamov Ka-32 am Flughafen München

Spotter aufgepasst, denn Anfang Juni kommt ein besonderer Hubschrauber russischer Bauart an den Flughafen München – ein Kamov Ka-32!

Der Schwerlasthubschrauber Ka-32 wird für den Flughafen München im Einsatz sein, wenn es darum geht, für das Münchner Airport Center MAC neue Segel aufzuspannen. Der KA-32 ist ein Hubschrauber mit gegenläufigen Hauptrotoren, ohne Heckrotor zum Drehmomentausgleich. Die Arbeiten sind für den 05. Juni vorgesehen und sollen zur Mittagszeit durchgeführt werden.

Damit ist der Hubschrauber in Aktion gut vom Spotterhügel aus zu beobachten. Der Kamov Ka-32 wird von der schweizerischen FirmaSwissheli extra nach München beordert. Nach den Arbeiten wird er nochmal vollgetankt und reist danach wieder ab. Stationiert ist der Schwerlasthubschrauber in Bern. Das Bild zeigt einen Kamov Ka-32 des russischen Herstellers.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein