Flughafen Gepäckversteigerung für Loki Schmidt Stiftung

Flughafen Gepäckversteigerung für Loki Schmidt Stiftung
Flughafen Gepäckversteigerung für Loki Schmidt Stiftung

Smartphones, Tablets, Schmuck, Kleidung, ein Kinderwagen und sogar eine Motorsäge – das alles und noch viel mehr haben Reisende am Hamburg Airport schon vergessen und nicht abgeholt. Nach dreimonatiger Aufbewahrungsfrist wurden die Fundsachen auch in diesem Jahr öffentlich versteigert.

“Wir freuen uns, dass wir die Stiftung gerade im Zeichen dieses Doppeljubiläums mit einer Spende unterstützen können”, sagte Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport bei der Übergabe. “Das Motto der Loki Schmidt Stiftung ‚Naturschutz mit Hand und Herz‘ liegt auch uns sehr am Herzen.”

Natur am und um den Airport

Eggenschwiler wies darauf hin, dass sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Airport-Umweltbereichs schon seit mehr als 20 Jahren nicht nur auf dem Flughafengelände, sondern auch in der Nachbarschaft für Umwelt- und Naturschutzprojekte engagieren, z.B. mit Baumpflanzaktionen und der Anlage von Streuobstwiesen. Für seine Initiative zum Schutz der Wildbienen wurde Hamburg Airport jüngst von der UN-Dekade “Biologische Vielfalt” ausgezeichnet. “Umweltschutz ist ein fester Bestandteil unserer Unternehmensstrategie”, so Eggenschwiler.

Axel Jahn, Geschäftsführer der Loki Schmidt Stiftung: “Unsere Stiftung erlebt immer wieder, dass Unternehmen mit gutem Beispiel vorangehen und aktiv die Natur ihrer Unternehmensfläche pflegen und gleichzeitig für unsere Naturschutzprojekte spenden. Der Hamburg Airport steht hier als Vorbild und übernimmt Verantwortung für die Natur. Mit dieser Spende wird die Loki Schmidt Stiftung eine Naturfläche in Norddeutschland dauerhaft schützen können.”

Erhaltung seltener Pflanzen und Tiere

Die Loki Schmidt Stiftung engagiert sich deutschlandweit für die Erhaltung seltener Pflanzen und Tiere, den Kauf und die Pflege von Flächen für den Naturschutz sowie das Kennenlernen und Erleben der Natur. Besonders die Pflanzen als unverzichtbare Begleiter der Menschen stehen im Blickpunkt der Stiftungsarbeit. Das Engagement wird durch zahlreiche Unterstützer getragen – ob als Spender, als ehrenamtliche Helfer auf den Stiftungsflächen oder in den Infohäusern. Im Jubiläumsjahr fand in Zusammenarbeit mit der Loki Schmidt Stiftung auch die erste Hamburger Fahrrad-Flughafen-Natur-Rallye am Hamburg Airport statt.