Flughafen Varna mit neuem Terminal von Fraport

Die bulgarische Fraport-Beteiligungsgesellschaft Twin Star Airport Management AD hat am Flughafen Varna ihr neues Terminal feierlich in Betrieb genommen. Am 27. August kann das Abfertigungsgebäude des Airports an der bulgarischen Schwarzmeerküste offiziell für den Verkehr freigegeben werden.

"Mit der Inbetriebnahme dieses modernen und architektonisch ansprechenden Terminals kommen wir unserem Auftrag nach, die globale Wettbewerbsfähigkeit der bulgarischen Tourismuswirtschaft nachhaltig zu stärken. Der Flughafen Varna ist mit seiner exzellenten Infrastruktur und konkurrenzfähigen Preisen bereits jetzt ein wichtiger Start- und Zielort für Reisen in die Schwarzmeerregion", sagte Matthias Zieschang, Vorstand Finanzen der Fraport AG.

Die Geschäftsführerin der Fraport Twin Star, Aletta von Massenbach, ergänzte: "Der Zuschnitt des neuen Terminals soll dazu beitragen, den Fluggästen ihren Aufenthalt am Flughafen so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit fast 20.000 Quadratmetern Fläche, und damit dreimal gößer als das alte Terminal, bietet das neue Gebäude großzügige Aufenthaltsbereiche für ankommende und abfliegende Passagiere. Es hält neben neuesten Systemen für Gepäckabfertigung und Fluggastkontrolle auch attraktive Flächen für Einzelhandel und Gastronomie vor."

Vielfach modernisierte Anlagen in Varnas Airport

Ergänzend zu den Hochbaumaßnahmen hat Fraport auch in die Wasser- und Energieversorgung des neuen Terminals investiert und ein umweltfreundliches System zur Regenwasser-Rückgewinnung errichtet. Darüber hinaus wurden zusätzliche Vorfeldflächen geschaffen und die Vorfeldbefeuerung erneuert. Seit 2012 verfügt der Airport der Feriendestination auch über eine grundlegend sanierte Start- und Landebahn.

Neben dem Flughafen Varna, der im vergangenen Jahr rund 1,2 Millionen Passagiere begrüßte, betreibt die Fraport Twin Star Airport Management AD in Bulgarien auch den Flughafen Burgas.