Erster Airbus A400M aus der Produktion absolviert Jungfernflug

Das erste aus der Produktion stammende neue Transportflugzeug Airbus A400M hat seinen Jungfernflug absolviert, was ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Lieferung an die französischen Luftstreikräfte ist. Das Flugzeug, das die Bezeichnung MSN7 trägt, hob von Sevilla, Spanien, um 11:48 Uhr Ortszeit (GMT +1) ab und landete 5 Stunden und 42 Minuten später wieder in Sevilla.

Test Pilot Hugues Van Der Stichel, der den Flug als Kapitän leitete, sagte nach der Landung: "Die Leistung des Flugzeugs war so wie erwartet und wir hatten einen sehr ruhigen Flug, was die große Belastbarkeit des Flugzeugs bestätigt. Das Ergebnis dieses ersten Fluges macht uns sehr zuversichtlich für eine pünktliche Lieferung an die französische Air Force".