Airbus Military: C295-Transportflugzeuge für Ägypten

Airbus Military hat von der ägyptischen Luftwaffe einen Folgeauftrag über sechs C295-Transportflugzeuge erhalten. Damit wächst die C295-Gesamtflotte der Teilstreitkraft auf zwölf Maschinen. Die Auslieferung dieses dritten Flugzeugloses inklusive zugehöriger Ersatzteile und Supportausrüstung sowie Training und Feldunterstützung ist ab Ende 2013 vorgesehen.

Ausschlaggebend für Ägyptens Wahl war die Vielseitigkeit, Robustheit und Effizienz der C295 im täglichen Transporteinsatz sowie ihre Wartungsfreundlichkeit und niedrigen Betriebskosten. „Airbus Military schätzt die Folgeaufträge seiner treuen Kunden sehr. Der erneute Vertrauensbeweis des ägyptischen Verteidigungsministeriums belegt, dass wir ein kundengerecht zugeschnittenes Produkt anbieten. Wir werden alles tun, um das in uns gesetzte Vertrauen zu bestätigen und unserem Kunden auch in den kommenden Jahren als zuverlässiger Partner zur Seite zu stehen“, erklärte Antonio Rodríguez Barberán, Airbus Military Senior VP Commercial. „Die C295 ist das ideale ‚Arbeitspferd‘ für aktuelle wie auch künftige Transportmissionen und die kostengünstigste Ergänzung zu schweren Transportflugzeugen.“

Dieser Auftrag untermauert die Position der C295 als meistverkauftes Transportflugzeug ihrer Kategorie: Bislang wurden insgesamt 121 Maschinen an 17 Betreiber verkauft. Wiederholungsbestellungen von sieben Betreibern bestätigen das Vertrauen der Kunden in das mittelschwere Transportflugzeug. Derzeit sind mehr als 90 Maschinen der Konfiguration C295-Transporter in 15 Ländern in Betrieb. Die C295 hat über 120.000 Flugstunden unter schwersten Bedingungen, von extremer Kälte bis Wüstentemperaturen, absolviert.

Spezialkonfigurationen von Aufklärung bis U-Boot-Bekämpfung

Die C295 der neuen Generation ist das ideale Flugzeug für militärische und zivile Zwecke wie humanitäre Einsätze, Seeaufklärung, Umweltbeobachtung, Such- und Rettungsmissionen oder Luftbildfotografie. Dank seiner einfachen Systemauslegung bietet es als taktisches Transportflugzeug die Flexibilität für Personen- und Truppenbeförderung, den Transport sperriger Ladungen sowie für medizinische Evakuierungen oder das Absetzen von Fallschirmspringern.

Die enorm vielseitige C295 wird zudem in zahlreichen Spezialkonfigurationen angeboten: So sind neben einer bewaffneten Version Konfigurationen für Bodenüberwachung, Such- und Rettungseinsätze, Seeaufklärung, U-Bootbekämpfung, Signalaufklärung (SIGINT) und luftgestützte Frühwarnung erhältlich. Die C295 gehört wie die C212 und die CN235 zur Familie der leichten und mittelschweren Transportflugzeuge von Airbus Military.

Airbus Military ist der einzige Hersteller, der eine komplette Transportflugzeug-Familie für militärische und zivile/humanitäre Missionen mit einem Nutzlastspektrum von drei bis 45 Tonnen zugleich entwickelt, produziert, vertreibt und die entsprechenden Dienstleistungen für den Betrieb erbringt. Die Airbus-Tochter ist verantwortlich für das A400M Programm sowie für das Mehrzwecktank- und -transportflugzeug A330 MRTT und für weitere militärische Versionen ziviler Airbus-Flugzeuge. Zum Portfolio gehören auch die kleineren „leichten und mittelschweren“ Transportflugzeuge C212, CN235 und C295.