Von Dresden zum London City Airport – Air France mit sechs Flügen pro Woche

Air France verbindet Dresden erstmals mit dem London City Airport. Ab 28. März 2013 startet eine Avro RJ85 mit 95 Sitzen der Air France-Tochter CityJet sechsmal pro Woche von Sachsen in die britische Hauptstadt. Tickets sind schon jetzt ab 119 Euro für einen Hin- und Rückflug inklusive Steuern und Gebühren über alle Reservierungssysteme buchbar.

Der London City Flughafen ist durch seine Nähe zur Innenstadt besonders attraktiv. Durch seine zentrale Lage im Osten des Zentrums erreichen Reisende in nur 15 Minuten mit öffentlichen Verkehrsmitteln Canary Wharf, das neueste Geschäfts- und Finanzzentrum. In knapp über 20 Minuten gelangen Passagiere zur zentral gelegenen Haltestelle Bank in der Londoner City. Auch der Flughafen selbst garantiert kurze Wege und eine schnelle Abfertigung. Die Meldeschlusszeit bei Reisen mit Handgepäck beträgt lediglich 15 Minuten, bei Reisen mit Gepäck 20 Minuten vor Abflug.

Der Flughafen Dresden International liegt nur neun Kilometer von der Stadtmitte Dresdens entfernt und zählt rund 1,9 Millionen Passagiere pro Jahr. Sein Einzugsgebiet umfasst Sachsen, Südbrandenburg, Nordböhmen in der Tschechischen Republik und Niederschlesien in Polen. Mit Dresden und Chemnitz-Zwickau gehören zwei der bedeutendsten ostdeutschen Ballungsräume zum Einzugsgebiet des Airports.