Bombardier Challenger 350 bei 300 ausgelieferten Jets

Der Business Jet Bombardier Challenger 350 ist der erste aus der Kategorie der mittleren und großen Jets, der die Stückzahl von 300 Auslieferungen erreicht hat.

 

300 Jets Challenger 350: Dieser Meilenstein wird nur fünf Jahre nach Einführung des Flugzeugs in den Markt verzeichnet. Die Kanadier führen das auf den hohen Komfort in der Kabine und den ruhigen Reiseflug im Challenger 350 zurück, was das Flugzeug bei Kunden so beliebt macht.

Bombardier Challenger 350 mit mehr Reichweite

Und dabei arbeitet Bombardier bereits an der Überarbeitung des Business Jets. Ein Head-up Display (HUD) und Enhanced Vision System (EVS), state-of-the-art Geräuschunterdrückung sollen dazu kommen wie auch eine Designauffrischung fürs Cockpit. Aber auch die Reichweite soll um 1.500 NM größer ausfallen. Bombardier baut die Challenger-Jes in Montreal, Quebec.

 

Bombardier Challenger 350
Bombardier Challenger 350

 

Dort finden von der Endmontage, der Ausstattung und den ersten Flugtests auch die Übergaben an die Kunden von Challenger 350 und Challenger 650 statt. Ein Challenger 350 Business Jet befördert bis zu zehn Passagiere, dabei bleibt das Gepäckabteil in jeder Flughöhe komplett zugänglich. Und dabei sind Strecken wie von New York City nach London, möglich, wie Bombardier mitteilt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein