Paris Air Show: Airbus & AirAsia zeigen ersten A330neo

Airbus A330neo der AirAsia Group
Airbus A330neo der AirAsia Group

Airbus und AirAsia haben auf der Paris Air Show in Le Bourget den ersten A330neo für die AirAsia Group vorgestellt. Das Flugzeug ist für den Langstreckencarrier AirAsia X Thailand bestimmt und wird über Avalon geleast.

Mit dem A330 kann AirAsia aus Südostasien Europa non-stop erreichen. Auch wurde bei dem Event die neue Kabine erstmals gezeigt. Thai AirAsia X betreibt ihre A330-900 mit 377 Sitzen in zwei Klassen, davon zwölf in der Business Class. Airbus zeigt das Flugzeuginnere auf dem Static Display in Le Bourget noch bis Mittwoch von 09:00 Uhr bis 10:00 Uhr.

Airbus & AirAsia zeigen ersten A330neo
Airbus & AirAsia zeigen ersten A330neo

AirAsia X betreibt derzeit 36 Flugzeuge der Vorgängergeneration A330-300. Die Airline ist der größte Kunde der A330neo mit 66 bestellten Flugzeugen. Und noch dieses Jahr kommen zwei Maschinen über Avolon dazu. Die Linienflüge der gezeigten Maschine starten in den nächsten Wochen. Die Enthüllung feierten AirAsia X Malaysia Chairman Tan Sri Rafidah Aziz, AirAsia X Group CEO Nadda Buranasiri, Airbus Chief Commercial Officer Christian Scherer, Avolon Chief Executive Officer Domhnal Slattery und Rolls-Royce President Civil Aerospace Chris Cholerton.

Airbus & AirAsia zeigen ersten A330neo
Airbus & AirAsia zeigen ersten A330neo

1 Kommentar

Comments are closed.