Streik der Fluggastkontrolle des Köln/Bonn Airport am Freitag

Der von der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ganztägig ausgerufene Warnstreik der Mitarbeiter der privaten Sicherheitsdienste hat auch am Köln Bonn Airport betrifft am Freitag erneut die Fluggastkontrollstellen in den Terminals. Mit deutlichen Auswirkungen auf den Flugbetrieb ist zu rechnen.

Passagiere werden gebeten, sich vor der Anreise zum Flughafen bei ihren Airlines über ihre Flugdaten zu erkundigen. Der Flughafen wird eine telefonische Hotline schalten. In Köln/Bonn stehen morgen 97 Abflüge mit etwa 10.000 Passagieren auf dem Flugplan.

Die Sicherheitskontrollen am Köln Bonn Airport sind eine hoheitliche Aufgabe in der Verantwortung der Bundespolizei. Die Flughäfen sind nicht Tarifpartner, sondern lediglich die Arbeitsstätte, an der dieser Arbeitskampf ausgetragen wird.