Matthias Spohr wird Geschäftsführer von LAT

Matthias Spohr, Geschäftsführer von Lufthansa Aviation Training GmbH (LAT)
Matthias Spohr, Geschäftsführer von Lufthansa Aviation Training GmbH (LAT) (Foto: LAT)
Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Wechsel in der Geschäftsführung von LAT: Matthias Spohr, bisher Flugbetriebsleiter und Head of Flight Ops Standards and Engineering bei Eurowings, wird neuer Geschäftsführer von Lufthansa Aviation Training in München. Er folgt auf Stephan Klar, der turnusgemäß die Rolle als Managing Director von Lufthansa Aviation Training zum 31. Dezember 2020 abgegeben und eine Anschlussposition im Konzern übernommen hat. Der Wechsel von Matthias Spohr zu LAT, deren Geschicke er gemeinsam mit Tiziana Heilig (CFO) lenken wird, erfolgte zum 01. Februar 2021. Über die Nachfolge von Matthias Spohr bei Eurowings wird zeitnah entschieden.

Über Matthias Spohr

Matthias Spohr (50) startete seine fliegerische Karriere 1990 bei Lufthansa mit der Ausbildung an der Flugschule in Bremen. Die Wartezeit auf einen Arbeitsplatz bei Lufthansa überbrückte er mit einem Wirtschaftsstudium an der Ruhr-Universität Bochum, das er als Diplom-Ökonom abschloss. Ab 1995 war Matthias Spohr zunächst als First Officer, dann als Senior First Officer auf den Flugzeugmustern Airbus A320 und A340 bei Lufthansa tätig. 2005 wurde Spohr bei Condor Berlin zum Kapitän A320 ausgebildet. Auf diesem Muster war er anschließend selbst als Trainingskapitän tätig. 2013 wechselte Matthias Spohr als Flottenchef A320 zu Germanwings nach Köln, wo er auch weiterhin die Rolle des Trainingskapitäns ausübte. Seit 2015 ist Matthias Spohr Flugbetriebsleiter von Eurowings Deutschland und Nominated Person Flight Operations sowie Stellvertreter des Accountable Managers. Zuletzt hat er außerdem zusätzlich die Rolle des Head of Flight Ops Standards and Engineering wahrgenommen. Matthias Spohr ist verheiratet und hat drei Kinder.

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe im Team von erfahrenen als auch jungen Kolleginnen und Kollegen an den LAT-Standorten! Ich möchte dabei mitwirken, nicht nur unsere Position im Konzern weiter zu stärken, sondern auch das externe Geschäft voranzutreiben. Lufthansa Aviation Training wird auch in dem bevorstehenden Restart der Airlines der Lufthansa Group eine bedeutende Rolle zukommen“, sagt Matthias Spohr zu seinem Start bei LAT.