Lufthansa-Aktionäre stimmen Dividendenstreichung zu

Geschätzte Lesedauer: 2 Minuten

Auf der 60. ordentlichen Hauptversammlung der Deutschen Lufthansa AG in Köln haben heute rund 2.100 anwesende Aktionäre sowie Vorstand und Aufsichtsrat der Gesellschaft die sieben auf der Tagesordnung stehenden Punkte behandelt. 41,9 Prozent des Lufthansa Aktienkapitals waren auf der Aktionärsversammlung vertreten oder haben mittels Briefwahl teilgenommen.

Neben den turnusgemäßen Neuwahlen der Anteilseignervertreter für den Lufthansa Aufsichtsrat stand auch die Entscheidung über die Verwendung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr 2012 auf der Tagesordnung der diesjährigen Hauptversammlung. Die Lufthansa Aktionäre folgten der Empfehlung des Vorstandes und Aufsichtsrates und beschlossen damit auf eine Dividendenausschüttung für das Jahr 2012 zu verzichten.

Die große Mehrheit der Anteilseigner des Unternehmens hat zudem die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats des letzten Geschäftsjahres entlastet. Die Aktionäre stimmten außerdem der Änderung von Beherrschungs- und/oder Gewinnabführungs­verträgen zwischen der Gesellschaft und verschiedenen Tochtergesellschaften zu.

Und auch die Wahl von PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungs­gesellschaft, Düsseldorf, zum Abschlussprüfer und Konzernabschlussprüfer sowie zum Prüfer für die prüferische Durchsicht von Zwischenberichten für das Geschäftsjahr 2013 fand die Zustimmung der Aktionäre.

- Anzeige -

Der Aufsichtsrat traf sich in seiner neuen Zusammensetzung im Anschluss an die Hauptversammlung zu seiner konstituierenden Sitzung. Zum Vorsitzeden des Gremiums wurde Wolfgang Mayrhuber gewählt, die Wahl des Stellvertreters fiel auf Christine Behle.

Mitglieder des Aufsichtsrats für die Wahlperiode bis 2018

Anteilseignervertreter (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Jacques Aigrain, London

Chairman LCH Clearnet Group Ltd.

  • Dr. Werner Brandt, Bad Homburg

Mitglied des Vorstands SAP AG

  • Herbert Hainer, Herzogenaurach

Vorstandsvorsitzender adidas AG

  • Dr. Jürgen Hambrecht, Neustadt an der Weinstraße

Ehem. Vorstandsvorsitzender BASF SE

  • Dr.h.c. Robert M. Kimmitt, Arlington (VA), USA

Senior International Counsel WilmerHale

  • Dr. Karl-Ludwig Kley, Köln

Vorsitzender der Geschäftsleitung der Merck KGaA

  • Martin Koehler, Berlin

Senior Advisor The Boston Consulting Group

  • Dr. Nicola Leibinger-Kammüller, Gerlingen

Geschäftsführende Gesellschafterin und Vorsitzende der Geschäftsführung TRUMPF GmbH + Co. KG

  • Wolfgang Mayrhuber, Hamburg

Ehem. Vorstandsvorsitzender Deutsche Lufthansa AG

  • Matthias Wissmann, Ludwigsburg

Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA)

Arbeitnehmervertreter (in alphabetischer Reihenfolge)

Vor der Hauptversammlung wurden bereits mit Wirkung ab der Hauptversammlung von den Delegierten der Arbeitnehmer folgende Arbeitnehmervertreter in den Aufsichtsrat gewählt:

Christine Behle, Uwe Hien, Doris Krüger, Eckhard Lieb, Ralf Müller, Ilona Ritter, Andreas Strache, Christina Weber, Birgit Weinreich und Stefan Ziegler.