Fraport lädt alle Interessierten zum Tag der Luftfahrt

Fans von Luftfahrt und Flughafengeschehen sowie Technikbegeisterte haben vier lange Jahre darauf warten müssen, doch am 24. und 25. Juni ist es endlich wieder soweit: Der deutschlandweite “Tag der Luftfahrt” wird am letzten Juni-Wochenende etwa wieder 80.000 Menschen an den Hauptveranstaltungsort am Airport Frankfurt locken. Es gibt spannende Einblicke in den (Berufs-)Alltag am Flughafen.

Die Deutsche Flugsicherung präsentiert einen Tower-Simulator, auch die Fraport AG stellt verschiedene Flugsimulatoren aus. Zu den Highlights des mittlerweile zweiten “Tags der Luftfahrt” zählen etwa 30 Flugzeugexponate – vom Oldtimer bis zur A380. Außerdem gibt es einen großen flughafenspezifischen Fahrzeugpark mit den Schwerpunktthemen E-Mobilität, Feuerwehr und Rettung. Zoll und Bundespolizei führen unter anderem ihre Hundestaffeln vor.

Flughafen-Chef und Vorsitzender des veranstaltenden Bundesverbands der Deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL), Dr. Stefan Schulte, freut sich auf das bevorstehende Event: “Der Tag der Luftfahrt eröffnet interessierten Besuchern einen einzigartigen Einblick in die Luftverkehrsbranche mit all ihren spannenden Facetten. Zahlreiche wichtige Akteure der deutschen Luftverkehrswirtschaft sind mit von der Partie und präsentieren zu diesem Anlass ihre Unternehmen und Organisationen, ihre besondere Qualifikation, ihr Know-how und ihr technisches Equipment.”

Flugzeugschau und Berufsberatung

Der “Tag der Luftfahrt” sei insofern eine logistische Herausforderung, der man sich am Flughafen Frankfurt gern gestellt habe. “Die Fraport AG ist stolz darauf, in diesem Jahr Hauptgastgeber sein zu dürfen und hat gemeinsam mit den anderen BDL-Partnern ein faszinierendes Programm rund um das Thema Fliegen zusammengestellt. Ein Besuch der Veranstaltung ist ein Muss für jeden Aviation-Fan und lohnt sich insbesondere auch für Menschen, die beruflich in die Luftfahrt einsteigen möchten”, erläutert Schulte.

Alle Aussteller bieten zudem kompetente Beratung und Anregungen zu Ausbildung und Job. Abgerundet wird das Angebot mit einem abwechslungsreichen Programm im Hauptzelt und auf der gesamten Fläche. Bei einer Gewinnspielrallye werden attraktive Preise ausgelobt, darunter Reisegutscheine und exklusive Besichtigungstouren für den Tower und die Lufthansa-Basis. Für das leibliche Wohl sorgen zahlreiche Catering-Angebote.

Insgesamt präsentieren sich beim “Tag der Luftfahrt” in Frankfurt rund 30 Aussteller. Die größten Veranstaltungspartner der Fraport AG sind die Lufthansa Group, Condor, die Deutsche Flugsicherung, Bundespolizei und Zoll sowie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Die etwa 80.000 Quadratmeter große Veranstaltungsfläche befindet sich im Süden des Frankfurter Flughafens, direkt an der Bundesautobahn A5. Besucher, die mit dem Pkw anreisen, nutzen die Ausfahrt Zeppelinheim/Cargo City Süd und folgen der Beschilderung zu den mehr als 4.000 kostenlosen Parkplätzen. Für Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs wird ein ebenfalls kostenloser Shuttle-Service per Bus eingerichtet, der den ganzen Tag über zwischen dem Parkplatz P36 am Terminal 1 des Airports und dem Veranstaltungsgelände pendelt. Der “Tag der Luftfahrt” findet an beiden Tagen jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr statt. Der Eintritt ist gratis.