Flughafen Innsbruck als einziger mit Passagierwachstum in Österreich

Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Trotz der schwierigen Gesamtsituation in der europäischen Luftfahrt konnte der Flughafen Innsbruck im ersten Halbjahr 2013 als einziger Flughafen in Österreich ein Passagierwachstum erzielen. Das Jahr 2013 hat am Flughafen Innsbruck schon mit einem Rekordquartal begonnen und auch das gesamte erste Halbjahr beeindruckt mit ca. 650.000 Passagieren, ein Wachstum von starken 7,1 Prozent.

Es konnte somit, nicht zuletzt auf Grund eines sehr starken Verkehrs im Juni, das Wachstum der ersten 5 Monate (6,2 Prozent) nochmals gesteigert werden. Der Flughafen Innsbruck ist somit der einzige Flughafen Österreichs, der im ersten Halbjahr 2013 ein Passagierwachstum erzielen konnte.

Auch Verkehr mit Business Jets legen zu

"Dieses großartige Halbjahresergebnis macht mich als Aufsichtsratsvorsitzende der Tiroler Flughafenbetriebsgesellschaft natürlich sehr stolz", zeigt sich Frau Dr. Paula Stecher vom Passagierwachstum beeindruckt. "Es wurde trotz der schwierigen wirtschaftlichen Situation in der europäischen Luftfahrt mit rückläufigen Passagierzahlen ein hervorragendes Ergebnis erzielt und es zeigt einmal mehr, dass der Flughafen Innsbruck auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ein gesundes und stabiles Unternehmen ist." Auch der Executive Verkehr mit Business Jets jeder Größenordnung zeigt nach sechs Monaten eine starke Performance, in diesem Verkehrssegment sollte am Jahresende ebenfalls ein Top-Resultat erzielt werden können.

Gesteigerte Umsätze sorgen für positives Geschäftsergebnis

Trotz dieser exzellenten Verkehrsergebnisse ist man am Flughafen Innsbruck vorsichtig, da die Wachstumsaussichten im europäischen Luftverkehr, angesichts der anhaltenden wirtschaftlichen Probleme und des schwierigen Marktumfeldes mit intensivem und zum Teil ruinösem Wettbewerb sowie steigenden Kerosinkosten, weiterhin ungewiss ist.

- Anzeige -

"Die exzellenten Verkehrsergebnisse haben sich natürlich auch sehr positiv auf die Umsätze und das vorläufige Betriebsergebnis ausgewirkt und somit zu einer äußerst erfreulichen Umsatzsteigerung geführt", zieht Flughafendirektor Mag. Reinhold Falch eine erste positive Halbjahresbilanz. "Auf Grund dieses exzellenten Halbjahresergebnisses", so Falch weiter, "kann wieder mit einem sehr guten Betriebsergebnis 2013 gerechnet werden."