Recruiting bei Emirates: 3.000 Flugbegleiter und 500 Flughafen-Mitarbeiter gesucht

Emirates Cabin Crew
Emirates Cabin Crew (Foto: Emirates)
Geschätzte Lesedauer: < 1 Minute

Um den weiteren Ausbau seines Flugbetriebs zu unterstützen, plant Emirates in den nächsten sechs Monaten die Einstellung von 3.000 Flugbegleiterinnen und Flugbegleitern sowie 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Flughafendienst an seinem Drehkreuz in Dubai.

Zu besetzen sind Positionen mit direktem Kundenkontakt, die spannende Karrieremöglichkeiten für freundliche, motivierte und serviceorientierte Menschen bieten. Bewerber, die sich für eins der genannten Jobprofile – Airport Service Agent oder Flugbegleiter – interessieren, sind gebeten, sich auf www.emiratesgroupcareers.com über die Stellenanforderungen informieren und ihre Bewerbung einreichen.

Emirates hat seinen Flugbetrieb im Zuge der weltweiten Lockerungen von Reisebeschränkungen schrittweise wieder aufgenommen und in den vergangenen Monaten Piloten, Kabinenpersonal und andere Mitarbeiter wieder in den aktiven Dienst gestellt, die im vergangenen Jahr aufgrund der drastischen Reduzierung der Flüge während der Pandemie freigestellt worden waren.

Rückkehr zu 70 Prozent der Gesamtkapazität

Die Fluggesellschaft fliegt derzeit wieder bereits mehr als 120 Destinationen an, was 90 Prozent des Streckennetzes von vor der Pandemie entspricht. Emirates plant, bis zum Ende des Jahres zu 70 Prozent seiner Gesamtkapazität zurückzukehren, wozu auch die Wiederinbetriebnahme weiterer A380-Jets gehört.

- Anzeige -

Als eine der dynamischsten Städte der Welt hat Dubai aufgrund der Zusammenarbeit zwischen öffentlichem und privatem Sektor sowie seiner starken Führung auch bei der Reaktion auf die Pandemie weltweit eine Vorreiterrolle übernommen. Dank der raschen Bereitstellung von Impfangeboten und klaren Pandemieprotokollen konnte die Stadt bereits ab Juli 2020 wieder sicher für den internationalen Tourismus und die Wirtschaft geöffnet werden. Dubai zieht mit seiner Kultur, dem steuerfreien Umfeld und seiner idealen Infrastruktur zum Leben, Arbeiten und zur Erholung weiterhin Menschen aus aller Welt an.