Airbus DS befördert Whitehead und Tardy

Julian Whitehead ist aktuell bei Airbus als Executive Vice-President Finance für die Division tätig und in dieser Funktion Mitglied des Executive Committee von Airbus Defence and Space.

Mit Wirkung zum 01. Oktober 2019 hat Airbus Defence and Space Julian Whitehead zum Executive Vice-President Global Business and Strategic Programmes ernannt. Ebenfalls zum 01. Oktober 2019 wird Xavier Tardy, derzeit Head of Business Strategy bei Airbus, seine Nachfolge antreten. In seiner künftigen Funktion als Executive Vice-President Finance der Division wird Xavier Tardy dem Executive Committee von Airbus Defence and Space angehören.

In seiner neuen Rolle im Executive Committee der Division wird Julian Whitehead (im Titelbild) für die weitere Verbesserung der operationellen Performance, die Sicherstellung der Programm- und Projektmanagement-Exzellenz in der gesamten Division sowie für eine klare Fokussierung auf effizienzsteigernde Maßnahmen verantwortlich zeichnen.

Airbus DS: Performance muss verbessert werden

“Die Ernennung von Julian Whitehead unterstreicht unsere Entschlossenheit, die Verbesserung unserer Performance, die höchste Priorität genießt, konsequent voranzutreiben. Was die operationelle Performance und die Projektdurchführung betrifft, haben wir bereits deutliche Fortschritte erzielt, aber wir sind überzeugt, dass wir mit neuen Programmen wie dem Future Combat Air System und Eurodrone noch bessere Ergebnisse erzielen können und auch müssen. Für diese zentrale Aufgabe meines Teams kann ich mir als meine rechte Hand keinen geeigneteren Kandidaten vorstellen als Julian Whitehead, der in den vergangenen Jahren hervorragende Arbeit geleistet hat und zu den erfahrensten Führungskräften unserer Branche gehört”, sagte Dirk Hoke, Chief Executive Officer von Airbus Defence and Space.

Whitehead ist seit 2014 als Executive Vice-President Finance für die Division tätig. Von 2012 bis 2014 übte er die gleiche Funktion bei Cassidian, der ehemaligen Verteidigungssparte von Airbus, aus. Von 2001 bis 2012 war Whitehead Chief Finance Officer von MBDA, Europas führendem Hersteller von Lenkflugkörpersystemen. Von 1997 bis 2001 arbeitete er in verschiedenen Führungspositionen für BAE Systems (ehemals British Aerospace).

Finanzanalyst Xavier Tardy

Xavier Tardy bringt in seine neue Funktion bei Airbus Defence and Space 14 Jahre Erfahrung bei Airbus ein. Von 2013 bis 2018 war Tardy als Head of Finance & Controlling Military Aircraft in Madrid tätig. Von 2012 bis 2013 verantwortete er als Chief Financial Officer die Finanzen von Airbus Americas. Von 2005 bis 2012 war Xavier Tardy Vice-President Controlling und später Senior Vice-President Group Controlling bei Airbus Helicopters (ehemals Eurocopter). Vor Beginn seiner Tätigkeit für Airbus arbeitete Tardy unter anderem als Finanzanalyst für Eastman Kodak, als Divisional Finance Controller für AlliedSignal (heute Honeywell) und als Chief Financial Officer Aftermarket Europe für Delphi.

“Mit Xavier Tardy wird einer der besten Finanzexperten des Unternehmens die Nachfolge von Julian Whitehead an der Spitze unserer Finanzorganisation antreten. Ich setze größtes Vertrauen in ihn und bin sicher, dass er in seiner neuen Rolle gute Ergebnisse erzielen und das starke Fundament, das Julian Whitehead in den vergangenen fünf Jahren gelegt hat, weiter ausbauen wird”, erklärte Dirk Hoke.