S-Bahn zum Flughafen Hamburg mit längerer Fahrtzeit

Für Passagiere und Besucher des Flughafens Hamburg, die aus dem Hamburger Westen mit der S-Bahn anreisen möchten, kann sich die Anfahrt wegen Bauarbeiten zurzeit um bis zu 20 Minuten verlängern. Ab Montag, 04. März (Betriebsbeginn), bis einschließlich Sonntag, 17. März (Betriebsschluss), erneuert die Deutsche Bahn Weichen und Gleise.

Wer aus dem Hamburger Westen zum Flughafen anreisen möchte, fährt mit der S11 oder S31 zum Hauptbahnhof und steigt erst dort in die S1 um. Auch Ersatzbusse werden eingesetzt.

Airport-Strecke über Sternschanze/Dammtor umgeleitet

Die Züge der Linie S1 zwischen Wedel/Blankenese und Poppenbüttel/Airport sowie die Züge der Linie S3 zwischen Pinneberg und Buxtehude/Stade werden während der Bauarbeiten über Sternschanze und Dammtor umgeleitet. Während der Bauarbeiten fährt ab Altona die Linie S1 über Dammtor als S11 zum Hamburg Airport, da der City-Tunnel zwischen Hauptbahnhof und Altona gesperrt ist.

Fahrplanabweichungen wegen Citytunnel-Bauarbeiten

Alternativ werden Ersatzbusse angeboten, die zwischen Altona und Baumwall verkehren. Diese fahren alle zehn Minuten. Ab Landungsbrücken und Baumwall ist der Hauptbahnhof mit der U3 erreichbar. Aufgrund der Citytunnel-Bauarbeiten kann es für S-Bahn-Kunden bis zum 02. April zu Fahrplan-Abweichungen kommen. In den Frühjahrsferien ist der Citytunnel voll gesperrt, danach nur teilweise. Für eine entspannte Anreise während der Bauarbeiten sollten Reisende daher mehr Fahrzeit einplanen.